Weißkohlsalat für ca. 4 Personen

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dressing:
2-3 EL Distelöl
3 EL Kräuteressig
1 Becher saure Sahne
1-2 gestrichene EL Zucker
1 Msp. Senf (nach Belieben etwas mehr)
1 feingeschnittene kleine Zwiebel
1/2 Bund fein gewiegte Petersilie (oder tiefgefroren, Menge nach Gefühl)
1 Msp. gemahlenen Kümmel
Alle Zutaten zu einem Dressing verrühren, abschmecken, evtl. mit Pfeffer aus der Mühle nachwürzen
Salat:
300 g Weißkohl, geraspelt
3 Gewürzgurken
2-3 säuerliche Äpfel, geviertelt und entkernt, mit Schale geraspelt
Dressing über die Salatzutaten geben. Gut vermischen und durchziehen lassen

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

6 Kommentare


#1 Styria
13.4.06, 22:01
Ist Weißkohlsalat vom Prinzip das gleiche wie Krautsalat???
#2
13.4.06, 23:45
Den Kohl und mit dem Dressing sollte man schön weichkneten und dann ziehen lassen, immer wieder rühren. 1-2 Tage mindestens warten :)
#3 Styria
14.4.06, 11:24
Hmmm, is also doch dasselbe Spielchen wie mit anderen Krautsalatrezepten. Erst machen, dann 2 Tage warten, dann genießen! Es gibt scheinbar kein machen und sofort genießen Rezept :-)
Schade :-(
#4 Calendula
14.4.06, 14:49
@Styria: Du kannst den Salat sofort genießen, wenn du statt Weißkohl Chinakohl verwendest. Schmeckt aber etwas anders.
#5 wil
20.5.08, 15:48
hallo, also ich nehme auch gerne spitzkohl, wenn es ihn gibt. den esse ich sofort, im übrigen auch krautsalat, ich mag es knackig und meine zähne hab ich auch noch ;-)
#6 sissili
7.12.10, 17:08
ich blanchiere kohl generell vor der weiterverarbeitung.dadurch wird er auch bekömmlicher.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!