Weltbestes Spitzbubenrezept

Die leckeren Plätzchen mit Marmelade werden je nach Region anders genannt. Häufige Namen sind Spitzbuben, Hildabrötchen und Linzer Augen.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Es kam die Frage nach einem weltbesten Spitzbubenrezept. Ob meins das Weltbeste ist, vermag ich nicht zu beurteilen, aber ich habe hier beim Suchen kein anderes gefunden. Deshalb hier mein Spitzbubenrezept.

Zutaten

  • 450 g weiche Butter (oder 250 g Butter und 125 g zerlassenes, wieder erkaltetes Butterschmalz)
  • 4 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Milch
  • 750 g Mehl
  • 1 Pr. Salz
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Pck. geriebene Zitronenschale

Zubereitung

  1. Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und mindestens 1 Stunde kaltstellen.
  2. Plätzchen mit "Spitzbubenausstecher" ausstechen, auf ein Backblech mit Backpapier eine Reihe Kekse mit Loch und eine Reihe ohne Loch legen, damit man gleich die passende Anzahl hat. Bei 180 Grad ca. 10 Minuten backen.
  3. Nach dem Erkalten das Unterteil mit einem Klecks Marmelade mit dem gelochten Oberteil zusammensetzen.
  4. Als Marmelade eignet sich eine herzhafte Marmelade, bei mir immer Johannisbeer- oder Himbeermarmelade ohne Kerne.

Aus den 4 Eiweiß kann man dann leckere Nussmakronen machen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Vanillekipferl spezial
Nächstes Rezept
Kandierte Mandeln, Nüsse - selber machen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Spitzbuben
Spitzbuben
39 45
Zimt-Kirsch-Plätzchen
Zimt-Kirsch-Plätzchen
18 15
Kekse in Teebeutelform - ein schönes Geschenk
Kekse in Teebeutelform - ein schönes Geschenk
35 24
Orangen- und Zitonenaroma zum Kochen und Backen
Orangen- und Zitonenaroma zum Kochen und Backen
10 5
Weihnachtsgebäck: Schwarzbrötchen
Weihnachtsgebäck: Schwarzbrötchen
3 6
22 Kommentare

Rezept online aufrufen