Würstchen im Schlafrock

Würstchen in Blätterteig

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Gesamt

Wenn's schnell gehen soll oder der Besuch überraschend länger bleibt - hier ein Rezept für ein schnelles, sättigendes Essen.

Blätterteig habe ich immer in der Tiefkühltruhe, und ein, zwei Gläser Würstchen sind meistens auch noch im Vorratsschrank!

Ich mache die Würstchen oft, wenn es heißt, die Kinder sollen was mitbringen fürs Büfett in der Schule usw. Am liebsten mag ich dazu aber auch noch einen frischen gemischten Salat oder eben Krautsalat. Das kann ja jeder halten, wie er möchte!

Zutaten

  • 1 Packung tiefgekühlten Blätterteig (gibt es auch in quadratischer Form / Inhalt 10 Stücke)
  • 2 Gläser Würstchen (bzw. 10 Würstchen)
  • 1 Eigelb

Zubereitung

  1. Den Blätterteig nach Vorschrift ca. 10 Minuten antauen lassen, dann die Würstchen einrollen (pro Scheibe ein Würstchen). 
  2. Mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten , auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech, ca. 20 Minuten bei etwa 200 Grad goldgelb backen (jeder Backofen ist anders, daher unbedingt beobachten).
  3. Etwas abkühlen lassen, aber noch warm servieren, da es so am besten schmeckt (kann allerdings auch kalt gegessen werden).

Wer möchte, nimmt dazu Senf. Bei uns gibt es dazu meistens Krautsalat - das ist aber nicht unbedingt notwendig - schmeckt uns aber gut dazu.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

10 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Nürnberger Würstchen und einiges mehr

12 13

Blätterteig-Hackfleisch-Gratin

7 7
Würstchen aus dem Eierkocher

Würstchen aus dem Eierkocher

14 8

Spanisches Blätterteig-Rezept - schnell und sehr lecker

25 16
Hackschnecken mit Blätterteig

Hackschnecken mit Blätterteig

19 6
Wiener Würstchen geschmackvoll erhitzen

Wiener Würstchen geschmackvoll erhitzen

32 12

Roquefort-Pastetchen: Ein besonderer Küchengruß

15 9

Griechische Käseteigtaschen

23 13

Kostenloser Newsletter