Zucchini-Eintopf

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn die Zucchiniflut auf uns zukommt, wissen wir oft nicht, wie wir die Dinger so schnell verarbeiten sollen. Hier ein Tipp, wenn die Zucchinis schon mächtig groß geworden sind:

Zutaten:

1 Riesen-Zucchini in kleine Würfel schneiden, Kerne entfernen
500 g Mett oder mehr
2 Zwiebeln
Suppengemüse oder Suppengrün
Kartoffelstückchen soviel man mag
ca. 1 Liter Brühe

Zubereitung:

Mett und Zwiebeln anbraten, Zucchiniwürfel und Suppengemüse dazu, Brühe angießen, Kartoffelstückchen dazu, alles so lange kochen bis die Kartoffeln gar sind.

Schmeckt übrigens auch ohne Mett, also vegetarisch!

Sehr lecker, sehr einfach und lässt sich gut einfrieren, damit man auch im Winter noch etwas von seinen Zucchini hat.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
9.10.10, 17:20
klingt gut. So ähnlich mach ich das auch, allerdings mit Hackbällchen Paprikastücken und natürlich Zwiebeln.
#2
9.10.10, 23:44
Noch besser wirds mit Tomaten (können im Winter auch aus der Dose sein), Bohnen und Linsen. Maggikraut, etwas Mozarella oder Schafskäse rundet das Ganze noch ab.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen