Zucchini-Pesto

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer wie wir momentan in Zucchini erstickt, wird dieses Rezept vielleicht auch mögen.

Zutaten:
2 mittelgroße Zucchini
geriebener Parmesan
1 EL Frischkäse
Basilikumblätter
Salz, Pfeffer, Olivenöl

Die Zuchini in kleine Würfel schneiden und mit etwas Öl anbraten, salzen, pfeffern. Wenn die Zucchiniwürfel eine leichte Bräune haben, in ein hohes Gefäß umfüllen, Parmesan, Frischkäse, Basilikum dazu, mit dem Zauberstab pürieren. Abschmecken.

In der Zwischenzeit Nudeln aufsetzen.

Das Zucchinipesto nochmal in die Pfanne zurück und kurz aufköcheln lassen. Über die fertigen Nudeln geben und gut umrühren.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
17.7.12, 13:45
Ich weiß auch nicht mehr wohin mit den Dingern. Dein Pesto klingt lecker. Mal ausprobieren. Danke für's Rezept!
#2
18.7.12, 07:39
HÖrt sich lecker an, werde ich testen und berichten :-)
#3
19.7.12, 13:18
...das werd ich unbedingt testen!

Danke für die Idee!
#4
19.7.12, 15:12
ich finde, dass zuccini gar keinen eigengeschmack haben. außerdem hast du gar keine pinienkerne, oder andere nüsse dazugegeben. ein pesto ist aus rohen zutaten ruccola-pesto köstlich oder aus tomaten. versuche das mal. vielleicht aus du die angabe der nüsse auch vergessen?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen