Aloo Gobi - indisch, vegetarisch, günstig

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

500g Kartoffeln
400g Blumenkohl (frisch oder gefroren)
1 kleine Dose geschälte Tomaten (oder 1 Tetrapack)
2 Zwiebeln
Knoblauch nach Geschmack
Curry (wenn vorhanden am besten Madras Curry)
Salz
Pfeffer
Zucker
evtl. etwas Ingwer (Pulver oder frisch), Kreuzkümmel, Limettensaft und Chili
Öl oder Butterschmalz

Die Kartoffeln schälen, in kleine mundgerechte Happen schneiden und den Blumenkohl, wenn frischer verwendet wird, in kleine Röschen teilen. Zwiebeln je nach Größe achteln oder vierteln und den Knoblauch auch nicht zu fein schneiden.

Öl oder Butterschmalz in einem Topf heiß werden lassen und den Curry und die Zwiebeln und den Knoblauch darin anschwitzen. Dann die Kartoffeln darin gut anbraten und nach 5 Minuten den Blumenkohl mit dazu geben und ebenfalls gut anbraten.

Die Tomaten dazu und alles ca. 15 - 20 Minuten bei kleiner Hitze zugedeckt köcheln lassen. Evtl. ein wenig Gemüsebrühe dazugießen, aber es soll eher "trocken" bleiben. Wenn vorhanden noch ein wenig Limettensaft mit dazugeben.

Mit Salz, einer Prise Zucker und Pfeffer abschmecken.

Gewürze wie Ingwer und Kreuzkümmel am besten bereits mit zu den Zwiebeln beim Anbraten geben, das macht den Geschmack intensiver.

Man kann auch ein gemischtes Gemüse aus Blumenkohl, Möhren und Brokoli nehmen, das ist auch lecker.

Manche essen dazu noch Reis (Basmati) oder Fladenbrot (türkisches oder indisches). Wenn es zu scharf geworden ist, schmeckt etwas Joghurt (Pur) oder auch Saure Sahne oder Schmand dazu gut.

Reicht für ca. 4 hungrige Mäulerchen :-)

Ich weiß, dass in manchen Rezepten noch allerlei mehr Gewürze dazukommen und manche braten jedes Gemüse einzeln an. Ich finde dieses (hab ich von einem Inder) am einfachsten.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
15.2.10, 18:05
Lecker! Wenn ich indisch koche, gebe ich zum Basmatireis immer noch 2-3 Kardamomkapseln und etwas Kurkuma. Dann hat man leckeren, gelben, gewürzten Reis.
#2 Backnase
15.2.10, 19:58
Kenn ich! Ist echt lecker und zum Nachkochen sehr zu empfehlen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen