Alternativen für Schwarzbrotfans

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gibt ein paar Rezepte, die werden mit Weißbrot zubereitet und die sind lecker. Aber Schwarzbrot ist auch lecker und nebenbei auch noch gesünder.

Deshalb habe ich mir drei bekannte Rezepte vorgeknöpft und schwarzbrottauglich umgemodelt. Und dabei ist folgendes herausgekommen:

Hawaii-Toast war früher...
Jetzt werden Schwarzbrotscheiben mit Knoblauch- oder Kräuterbutter bestrichen und mit scharfer Salami z.B. Chorizo belegt. Darauf kommen dünne Tomaten- und Olivenscheiben. Dann entweder mit normalem Schnittkäse oder Mozzarella überbacken.

Sandwiches aus dem Sandwichmaker
Dunkles Kastenbrot mit Leberwurst bestreichen, mit ganz hauchdünnen Zwiebelringen belegen und im Sandwichmaker rösten. Geht auch mit Blutwurst, die kann noch dünn mit Senft bestrichen werden.

Bruschetta
Hier wird eigentlich nur das Brot ausgetauscht - selbiges leicht rösten, mit Knoblauch einreiben, mit Tomatenwürfeln belegen und mit gutem Olivenöl beträufeln.

Sind einfache, unspektakuläre Sachen - aber ist eben mal ne Abwechslung. Vielleicht fallen euch ja auch noch paar Varianten ein.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Ribbit
2.1.12, 16:05
das ist ne gute anregung. ich liebe 100%-roggenbrot und das passt zu vielen gerichten. einfach mal ausprobieren... für mich ist das besser verträglich als helles (weizen-)brot.
#2 Melchior
2.1.12, 16:31
Keine schlechten Ideen, aber leider ist Schwarzbrot nicht (mehr) wirklich gesünder als "normales" Brot, da oftmals die schwarze Färbung des "Schwarzbrotes" heute aus Kostengründen durch Zuckerrübensirup erzielt wird und das Ruchmehl leider ebenso viel bzw. wenig wie das Weissmehl den ganzen Spelz des Korns enthält, in dem zusätzliche Nähr- und Ballaststoffe enthalten wären.

Vom Bäcker des Vertrauens oder selbst gebacken ist Schwarzbrot (oder vor allem reines Roggenbrot) aber solchen Alibibroten wie Toast (egal ob weiß oder "Vollkorn", Toast ist kein Brot, sondern ein Zustand) vorzuziehen.
#3 Ribbit
2.1.12, 16:45
Toast ist kein Brot, sondern ein Zustand :-D
Toast ist eigentlich ne Zumutung. Leider isst mein Göttergatte immer noch das Zeuch zum Frühstück...

Da ich oft Reiswaffeln statt Brot esse (mir bekommt Brot generell nicht so gut), haben sich meine kleinen Kiddies das schon abgeschaut. Und essen lieber Reiswaffel statt Toast. Erstaunlich, oder?

Es ist so vieles Gewöhnungssache...
1
#4
2.1.12, 16:47
Das liest sich echt lecker und wird auch so schmecken, da bin ich sicher. Ich habe schon immer nach Varianten zu Hawaii-Toast gesucht, die aber alle nicht dem Geschmack meiner Kids bzw. des Gögas entsprachen. DIESE Tipps kommen aber bestimmt gut an (bis auf das mit der Blutwurst *schäm*). Mal abgesehen davon, dass das Zeug satt macht und schnell geht. Fünf dicke Daumen von mir!
#5
2.1.12, 16:50
P. S. Abgesehen davon macht es satt und geht schnell.
#6
2.1.12, 17:32
Gefällt mir, wird demnächst mal ausprobiert, also natürlich nicht alles aufeinmal ;-)
1
#7
2.1.12, 20:31
@melchoir
Was ist "normales Brot"? Ich weiß, daß manches Brot mit Malz gefärbt wird-trotzdem gibt es einen Unterschied zwischen Weiß- und Schwarzbrot. Ob nun gesünder oder nicht-es entstehen jedenfalls paar neue Geschmacksrichtungen, können wir uns darauf einigen?

LG käuzchen
1
#8 pfote
3.1.12, 13:32
Gute Ideen, ich mag Weizenbrot auch nicht, das schmeckt mir zu läppisch. Roggenbrot ist einfach herzhafter und ich liebe dunkle Krusten (jaja ich weiß, Acrylamid, ist mir aber wurscht).

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen