Apfelkuchenrezept: Apfelkuchen versunken

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Oh je... schon wieder ein Apfelkuchenrezept ... ich weiß, ich weiß ... aber ist ganz leicht, geht schnell und man kann den Teig von Hand rühren, (ohne den "Krupps-Dreimix aus dem Schrank zu holen), - grins -

Apfelkuchen (versunken)

  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier

---- alles verrühren evtl. zuerst mit dem Schneebesen ---

  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL gemahlene Mandeln

--- auch alles unterrühren ---

  • 500 g Äpfel schälen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln

Runde Kuchenbackform (26er) mit Butter ausfetten und mit 2 EL Semmelbrösel auskleiden. Teig einfüllen und mit Apfelspalten belegen. Auf die Äpfel 3 EL Aprikosenmarmelade streichen.

Backofen (Heißluft) auf 175 Grad (od. Backofen 200 Grad vorheizen)

Backzeit: ca. 40-45 Minuten

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
13.9.12, 18:52
schmeckt der gut ?! :-)
1
#2
9.11.12, 21:35
Super schnell und einfach. Auch ohne Marmelade . Etwas Zimt über den fertigen Kuchen ist auch lecker.
6
#3
16.8.13, 22:27
@#1: Nein, hier werden nur Kuchen vorgestellt, die nicht schmecken.

Wir sind zuhause noch etwas "bequemer": Wir nehmen kleine Äpfelchen,(z.B. Fallobst) die wir als Hälften reindrücken. Die gefettete Form streue ich mit gemahlenen Haselnüssen oder Mandeln aus. Das gibt noch eine zusätzliche lecker knusprige Note. Aus Frankreich kennt man den Rührteig genannt 4/4 Kuchen für größere Formen: 250 g Zucker, 250 g Butter, 250 g Mehl, 250 g Ei (entspricht 4 Eiern), Zitronenschale und andere Geschmackszutaten wie z.B. Vanille oder Rum nach Belieben. Bitte eine Prise Salz nicht vergessen!
Der Kuchen wird den Nachmittag nicht überleben. Guten Appetit!
#4
17.8.13, 08:26
@ Laptop57: meinst du mit größeren Formen ein ganzes Kuchenblech für die genannte Menge?
1
#5 Dora
17.8.13, 10:26
@Twinny05: wollte ich auch gerade fragen, aber da denke ich mal, ist es ziemlich flach.

Wenn ich an meinen Schneewittchenkuchen denke, da hat der Teig die selben Bestandteile und wird auf dem Blech verteilt und ist dementsprechend flach. Da kommt aber noch ein halbes Päckchen Backpulver dazu.
#6
17.8.13, 19:19
@Twinny; ich denke Laptop meint eine Form mit ca 30cm Durchmesser
-1
#7
19.8.13, 14:06
Sied mir nicht bös, Ihr Lieben, aber dieses Kuchenrezept ist dch wohl so alt wie Methusalem. Sonst lästere ich ja nicht so, aber dies war mir doch zuviel.
6
#8 marasu
19.8.13, 14:11
@amarantis: Tja, aber viele fM Leser sind noch jünger und kennen Methusalem nicht persönlich, der sie mit Apfelkuchen-Rezepten versorgt. ;-)
1
#9
19.8.13, 14:29
@marasu: Haha gut gesagt.........wo du Recht hast......
#10
24.8.13, 19:41
ist 1 TL Backpulver nicht zu wenig???
Ich freue mich über jedes Apfelkuchenrezept, wenn ich backe meist "frei schnauze", meist gelingen sie sogar, grins.
Es ist bei mir wirklich komisch, wenn ich nach Rezept backe sind sie meist zu flach oder sie fallen mir auseinander. Bisher sind meine "schnellen" - wenn ich wenig Zeit habe und nur so nebenbei auf die Schnelle einen Kuchen zusammenschmeiße, geling er mir meist am Besten.
So alt wie ich bin, ich bin immer noch keine Hausfrau......
1
#11
28.12.13, 11:56
Hallo, bin ganz neu hier. Der Kuchen hört sich klasse an und ist gerade im Ofen. Danke für den Tip!
#12
17.1.14, 12:11
Super lecker, schon zwei Mal gebacken. Danke!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen