Aprikosenmuffins - schnell und lecker

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für 12 Stück

1 Dose Aprikosen (250g Inhalt)
250g Mehl (Type 405)
100g gehackte Walnüsse
1 1/2 TL Zimt
2 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Ei
160g Zucker
80ml Pflanzenöl
200g Naturjoghurt
Fett für die Form

1) Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Muffinsblech einfetten und ins Tiefkühlfach stellen (dann lösen die Muffins sich später besser aus dem Blech).

2) Aprikosen abtropfen lassen und den Saft auffangen, die Früchte klein schneiden. Das Mehl, 50g Nüsse, 1 TL Zimt, Backpulver mischen.

3) Das Ei verquirlen. 130g Zucker, Öl, Joghurt, Aprikosen und 75ml Aprikosensaft unterrühren. Mehlmischung zugeben und nur so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.

4) Teig in die Vertiefungen füllen. 1/2 TL Zimt, 3 EL Zucker und restliche Nüsse mischen und über den Teig streuen. Im Backofen (Mitte) 20-25 Min backen. Dann aus dem Ofen raus und 5 Minuten ruhen lassen, herausnehmen und warm servieren.

Gutes Gelingen und guten Appetit! :-)

Von
Eingestellt am
Themen: Muffins, Muffin

8 Kommentare


#1 bonny
13.2.06, 14:16
ich nehme aber ohne nüsse! die kommen zwischen die zähne*grrrr* *gg*
#2 chilli-lilli
14.2.06, 00:43
mit ohne nüsse ist auch ok.*ggg*
#3
14.2.06, 13:45
Muffins-Blech vorher einfriere?
Danke für den Tip...werde es ausprobieren! :O)
#4
14.2.06, 18:05
Wow, das hört sich ja schw...lecker an! Toller Tip!!
#5 Susl
18.2.06, 14:39
und wann kommt das Natron dazu ?
#6 chilli-lilli
18.2.06, 16:49
@susl: danke für den hinweis! das natron kommt zu den trockenzutaten dazu, also zu dem mehl und co. unter punkt 2).
#7 chacha
10.12.06, 18:08
c'est tres bon
#8 Butterfan
4.12.09, 12:05
Hey, kann man statt Öl auch flüssige Butter nehmen?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen