Bei Akne: Clearasil + Co. in den Müll

Wenn ihr (und nicht nur Teenager) Probleme mit unreiner Haut habt, habe ich einen guten Tipp: verwendet zur täglichen Gesichtspflege nur seifenfreie Produkte mit dem pH-Wert 5.5 (gibt es in jeder Drogerie).

Der natürliche (und äußerst wichtige) Säureschutzmantel der Haut bleibt erhalten und kann zur Abwehr von Verunreinigungen beitragen.

Aggressive (und zu dem überteuerte) Anti-Pickel-Produkte (z.B. Clearasil) helfen nur denen, die ab und zu mal in paar harmlose Mitesser loswerden wollen. Denn wer schwere Probleme mit Pickeln hat, hat meistens nicht einfach nur unreine Haut, sondern Akne, die auf alle Fälle vom Hautarzt begutachtet werden sollte. Und dieser kann euch das oben genannte bestätigen.

Ich kann aus fast 8-jähriger Erfahrung nur raten: Probiert die pH-5.5 Mittel aus (z.B. sebaMed, pH5eucerin).

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Aknepusteln-Behandlung mit Teebaumöl
Nächster Tipp
Dem Pickelmonster den Kampf angesagt
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Akne richtig behandeln
Akne richtig behandeln
20 12
Eimerchen für Fuzzel-Müll
8 8
Akne bei Jung und Alt
Akne bei Jung und Alt
21 13
Mögliche Ursachen für Akne - eine unvollständige Zusammenstellung
3 13
Die liebe (Kontakt-)Akne
35 16
134 Kommentare

Tipp online aufrufen