Blätterteig-Karotten mit Frischkäsefüllung

Lesezeit ca. 2 Minuten

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Wenn el Chefe Bernhard zu Ostern mal wieder einen seiner Lieblingswitze „Haddu Möhrchen?“ auspackt, dann unterstreicht er ihn dieses Jahr gestisch mit einer besonderen Leckerei:

Goldgelber, knuspriger Blätterteig trifft cremig-würzige Frischkäsefüllung – und das Ganze in lustiger Karottenform. Die gefüllten Blätterteigkarotten sind das perfekte Fingerfood zum Osterbrunch, das sowohl optisch als auch geschmacklich überzeugt. Los gehts!

Zutaten

Für die Blätterteigkarotten

  • Schillerlockenförmchen (gekauft oder selbstgemacht, mit Backpapier und Heftklammern)
  • 1 Packung Blätterteig
  • 1 Eigelb

Für die Karotten-Füllung

  • 2 Karotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Frischkäse
  • ½ Bund Schnittlauch
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Schillerlockenförmchen selber machen

Du hast keine Schillerlockenförmchen zuhause? Dann starten wir zuerst eine kleine Bastelrunde!

  1. Schnappe dir einen Backpapierbogen und zeichne darauf, z. B. mit der Hilfe eines Tellers, einen Kreis und schneide ihn aus.
  2. Falte den Kreis einmal in der Hälfte und anschließend zum Viertel.
  3. Nun öffnest du den Kreis wieder und schneidest an einer der Faltlinien entlang bis zur Mitte.
  4. Anschließend rollst du den Bogen zu einem Trichter auf und befestigst diesen mit einer Heftklammer. Fertig ist deine Schillerlockenform!

Blätterteigkarotten zubereiten

  1. Rolle eine Packung Blätterteig auf und schneide sie in ca. 2 cm breite Streifen.
  2. Befeuchte die Streifen mit etwas Wasser – sie haften dadurch besser an den Schillerlockenförmchen!
  3. Wickle die Blätterteigstreifen leicht überlappend um die Schillerlockenförmchen. Beginne bei der Spitze und arbeite dich nach oben. Drücke das Ende gut fest.
  4. Lege deine Schillerlocken auf ein Backblech und stecke in jede eine Karotte zur Stabilität – diese brauchen wir auch später für die Füllung!
  5. Nun werden die Blätterteigkarotten noch mit einem Eigelb bestrichen und anschließend wandern sie bei 180 Grad für 15 Minuten in den Ofen.

Karotten-Frischkäsefüllung zubereiten

  1. Schneide die gegarten Möhren in grobe Stücke und gib sie in einen Mixer.
  2. Hacke Knoblauch und Schnittlauch fein.
  3. Schlage den Frischkäse in einer Schüssel auf und vermenge ihn mit den Karottenstücken, dem Knoblauch und dem Schnittlauch.
  4. Schmecke die Creme mit Salz, Paprikapulver, Zitronensaft und Pfeffer nach deinem Geschmack ab.

Fertigstellung der Blätterteigkarotten

  1. Endspurt! Befreie die noch warmen Blätterteigkarotten von den Schillerlockenförmchen.
  2. Gib die Karotten-Frischkäsecreme in einen Spritzbeutel und befülle damit die abgekühlten Hörnchen.
  3. Dekoriere deine Blätterteigkarotten mit etwas Petersilie, welche du in die Öffnung steckst.

Sehen aus wie Karotten und schmecken auch nach Karotte: Die Blätterteighörnchen sind mit einer Karotten-Frischkäsecreme gefüllt.

Et Volià! Fertig ist ein ganz besonderer Ostersnack, der deine Lieben begeistern wird!

Folge unserem Kanal "Frag Mutti TV" auf YouTube:

Kostenlos abonnieren

Voriges Rezept
Leckeres in kurzer Zeit
Nächstes Rezept
Gebackener Feta in Filoteig mit Honig & Sesam
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Passende Tipps

Blätterteig-Hackfleisch-Gratin
7 7
Osterbräuche: Wie feiern eigentlich die anderen?
Osterbräuche: Wie feiern eigentlich die anderen?
17 27

1 Kommentar

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter