Frikadellen mit Gemüse

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Möchte euch mal mein Gemüse-Frikadellen-Rezept vorstellen

1kg gemischtes Hackfleisch
2 große Zwiebeln gehackt
2 Eier
2 altbackene Brötchen in ca. 250 ml warmes Wasser eingeweicht und gut ausgedrückt.

Diese Zutaten miteinander vermischen und mit Oregano, Paprika, Salz und Curry kräftig würzen. Bei dieser Menge Fleisch habe ich von Oregano, Paprika und Curry je so ein Gewürzglas voll genommen, wie man sie im Supermarkt kauft.

Und dann:
4 große Karotten grob zerkleinert
1 dicke rote Paprikaschote ebenfalls grob zerkleinert
1 Dose Mais abgetropft
1 Dose Erbsen

Diese 4 Gemüsesorten in die Küchenmaschine schmeißen und zu einem mehr oder weniger groben Brei zerkleinern. (Ich mach immer Karotten und Paprika zusammen und den Mais und die Erbsen, da meine Küchenmaschine nicht so viel Fassungsvermögen hat.)

Dann diesen Gemüsebrei mit dem Hackfleischbrei vermischen, gut durchkneten, zu Frikadellen formen und braten. Gab 25 Frikadellen, für eine Party oder auch zum Einfrieren.

Das Zerkleinern des Gemüses hat den Vorteil, dass man viel Gemüse in dem Fleisch unterbringen kann (der Vitamine wegen) und die Frikadellen trotzdem nicht auseinanderfallen, weil vielleicht die Gemüsestücke zu groß sind.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

1,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

9 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter