Gebratener Grünkohl

Gebratener Grünkohl

Schon mal gebratenen Grünkohl probiert?

Dieses Rezept ist vor vielen Jahren von mir aus der Not heraus entstanden - ich war damals eine junge Frau, die noch nie zuvor Grünkohl gegessen, geschweige denn zubereitet hat.

Man braucht natürlich eine große Menge Grünkohl, Schinkenspeck, Zwiebeln, eine große Knoblauchzehe (Granulat geht auch), Pfeffer, Salz, Paprika, Gänseschmalz und etwas gekörnte Deli-Brühe.

Gänseschmalz, Schinkenspeck, gewürfelte Zwiebeln und sehr fein geschnittene Knoblauchzehe braten bis die Zwiebeln mindestens glasig oder besser schon leicht braun sind. Dann kommt der vorher gründlich gewaschene und gezupfte Grünkohl dazu (also ohne Stängel und dickere Adern, aber nicht zu kleine Stücke) sowie die Gewürze einschließlich der gekörnten Deli-Brühe (da je nach Menge ein TL oder EL).

Natürlich fängt zunächst alles an zu kochen, weil sich ja in den krausen Blättern immer noch genug Flüssigkeit befindet (trotz kräftigem Ausdrücken). Erstmal passt garantiert nicht die ganze Menge in das Koch-/Bratengefäß, aber das macht nichts, denn der Kohl sackt sehr schnell in sich zusammen (auf ca. ein Viertel der vorherigen Menge) und es kann dann auch ziemlich zügig nachgefüllt werden. Ein paar Mal alles schön wenden und wenn die Flüssigkeit raus ist, kurz und kräftig braten. Wir essen ihn dann gerne mit Kartoffelbrei und Nürnberger oder gegrillten Würsten.

Ich habe bewusst keine Mengenangaben gemacht, das muss wirklich jeder nach seinem Geschmack zubereiten. Wir finden den Grünkohl so richtig kräftig gewürzt perfekt. Für Kalorienzähler ist das nichts, denn für einen guten Geschmack darf mit Gänse- oder anderem Schmalz nicht gespart werden.

Versucht es mal! Bis jetzt hat noch jeder "Mitesser" gestöhnt: "Hmm, das hätte ich nicht gedacht, dass der Grünkohl auch gebraten so gut schmeckt!"

Kleiner Tipp nebenbei: Ich hebe auch gerne das Bratfett von Bouletten auf, wenn ich weiß, ich mache demnächst Grün- oder Rotkohl.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Tomaten-Fondue
Nächstes Rezept
Kalorienarme Gemüserouladen mit Schweine oder Putenfleisch
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Blumenkohlpüree mit knusprigen Fleischkäsestreifen
33 37
Bami mit ganz viel Gemüse und Erdnusssauce
Bami mit ganz viel Gemüse und Erdnusssauce
15 5
Pilzküchlein gebraten mit Haferflocken
7 1
25 Kommentare

Rezept online aufrufen