Liebst du auch Herzhaftes und isst gerne Fleisch? Dann lies jetzt das leckere Rezept für einen gefüllten Schweinerücken aus dem Bratschlauch.
7

Gefüllter Schweinerücken aus dem Bratschlauch

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Wir lieben Herzhaftes und essen gerne Fleisch, deshalb habe ich heute wieder einmal meinen würzigen, gefüllten Schweinerücken im Bratschlauch gemacht.

Zutaten

  • 1 kg Schweinerücken am Stück
  • 200 g geschnittenen Schinkenspeck
  • 2-3 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer, 1 gestr. TL Paprika rosenscharf
  • reichlich Paprika edelsüß
  • 2-3 EL gehackte oder getrocknete Petersilie
  • 1 EL Öl
  • Bratschlauch

Zubereitung

  1. Ich bereite zuerst die Füllung vor: Zwiebeln und Schinkenspeck fein würfen. Den Schinkenspeck im Öl leicht auslassen, dann die Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten, keine Farbe nehmen lassen. Dann von der Platte nehmen und Petersilie, etwas Paprika rosenscharf (gestrichener TL) und reichlich Paprika edelsüß (2-3 EL) darüber geben, unterrühren und abkühlen lassen.
  2. Das Fleisch pariere ich (Sehnen, Silberhaut, ggf. Fett entfernen) und schneide eine Tasche hinein. Das geht am besten mit einem langen, scharfen Messer. Einfach in der Mitte komplett durchbohren und dann vorsichtig nach beiden Seiten den entstandenen Schlitz erweitern. Vorsicht, nicht ganz durchschneiden.
  3. Fleisch von außen leicht salzen (vorsicht, in der Füllung ist schon reichlich Salz durch den Schinkenspeck) etwas pfeffern und ordentlich mit Paprikapulver (edelsüß) einreiben.
  4. Die abgekühlte Füllung in die Öffnung füllen. Das geht sehr gut mit einem Löffel, ggf. mit den Fingern etwas nachhelfen.
  5. Das Ganze für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen (besser noch über Nacht).
  6. Ich gebe das Fleisch mit 2- 3 EL Wasser, in einen Bratschlauch, verschließe ihn gut an beiden Seiten und schneide mit der Schere einen kleinen Schlitz in der oberen Seite ein, damit überschüssiger Dampf entweichen kann.
  7. Bei 180 ° im vor geheizten Backofen, für ca. 1 Stunde garen lassen.
  8. Fleisch aus dem Bratenschlauch nehmen und vorsichtig aufschneiden, damit die Füllung nicht zu sehr herausfällt. Den ausgetretenen Bratensaft auffangen und dazu servieren.

Wir esse dazu gerne Kartoffelsalat, oder Bratkartoffeln.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

5 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter