Großes Nikolausgewinnspiel!

Großes Nikolausgewinnspiel!

Gewinne einen Saugwischer von THOMAS im Wert von 399 €!

Geruch von Schneidbrett & Händen entfernen: Edelstahl-Trick

Eine Edelstahlspüle kann beim Entfernen von Gerüchen an Schneidebrettern und Händen wirkungsvoll unterstützen.
2

Es gibt ja einige Tipps wie man Gerüche von Küchenschneidbrettern oder von den Händen weg bekommt. In meinem Tipp erfährt ihr, wie man Gerüche vom Brett UND von den Händen in einem Durchgang weg bekommt. Meist geht es in der Küche speziell um Zwiebel- und Knoblauchgeruch oder auch Käse, der sich auf Geschirr und Händen bemerkbar macht. Das Waschen mit Seife allein reicht leider oft nicht aus, um den Geruch abzubekommen.

Nun zu meinem einfachen Tipp. Er funktioniert bei allen, die eine Edelstahlspüle zu Hause haben ganz einfach. Und das ohne Chemie! (Wenn du keine Spüle aus Edelstahl hast, lies ganz unten beim * weiter).

Geruch von Schneidebrett neutralisieren

  1. Ich verwende, je nach Geschirr, unterschiedliche Schwämme. Für die Holzbretter nehme ich gerne einen Kupferschwamm. Für Teller einen normalen Stoffschwamm.
  2. Danach reibe mit dem feuchten Schwamm direkt an der Küchenspüle. Dies mache ich ohne Geschirrspülmittel.
  3. Danach schrubbe das Geschirr mit diesem Schwamm ab.
  4. Wiederhole diesen Vorgang 2 bis 3 Mal.
  5. Danach wird das Geschirr mit Geschirrspülmittel gereinigt und mit klarem Wasser sauber gespült.
  6. Nun kannst du schon eine Schnupperprobe machen. Du wirst überrascht sein!
  7. Wenn nötig, Vorgang 2. und 3. wiederholen.
  8. Wichtig ist, danach auch die Bretter luftig und aufrecht stehend trocknen zu lassen. Denn lässt du sie nicht richtig trocknen, können in der Feuchtigkeit Bakterien wuchern.

Hier seht ihr, wie ich mein Schneidebrett mit einem Kupferschwamm in meiner Edelstahlspüle reinige.

Geruch von Händen entfernen

  1. Die Hände nass machen.
  2. Danach die feuchten Finger und Handfläche in der Spüle reiben.
  3. Beide Hände aneinander reiben, so wie beim Händewaschen, nur eben ohne Seife.
  4. Danach mit Seife die Hände waschen.
  5. Fertig!
  6. Wenn nötig Vorgang von Punkt 2. wiederholen!

Edelstahl gegen Gerüche

Das Prinzip, das dahinter steckt, ist dasselbe wie bei der Edelstahlseife! Wer allerdings *keine Spüle aus Edelstahl hat, sondern aus Stein oder Marmor, der macht dies einfach mit der Edelstahlseife. Dann wird diese Edelstahlseife anstatt der Küchenspüle gerubbelt. Das hilft ebenso gegen Gerüche bei Geschirr und Händen!

Den Tipp um die Gerüche von den Händen abzubekommen, habe ich mir bei einer Profiköchin im TV abgesehen. So einfach er auch ist – es funktioniert tatsächlich Hände, Bretter und Geschirr von Gerüchen zu befreien!

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Noch keine Kommentare

Tipp kommentieren

Kostenloser Newsletter