Grünkohl mal anders und superlecker

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten: ca. 2,5 kg festkochende Kartoffeln. 2 Pakete Mettenden, 2 Päckchen tiefgefrorenen Grünkohl, 1 Stk. Gouda zum Reiben, 1 Becher Sahne, Senf, Pfeffer Salz.

Den Grünkohl mit wenig Wasser aufkochen und mit Maggi, Salz und Pfeffer gut abschmecken. Die Kartoffeln mit Schale kochen. Mettenden klein schneiden. Zuerst kommt der aufgekochte Grünkohl in eine Auflaufform, darauf die Mettwurst in Scheiben, darauf die in Scheiben geschnittenen Pellkartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen. Den Becher Sahne mit 3 EL Senf verrühren (evtl. weniger), gut über alles verteilen. Darauf den geriebenen Käse, ich nehme Gouda.

Alles 25 Min überbacken. 200 Grad.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
6.9.08, 10:53
Grünkohl essen wir sehr gerne,klasse deine Abwandlung.
#2 knuffelzacht
6.9.08, 11:13
Grünkohl-Auflauf... Warum eigentlich nicht!! Liest sich auf jeden Fall lecker!
#3 Anne
7.9.08, 10:12
für mich als Auflaufliebhaberin ein geniales Rezept...Supi!!!
#4 Wollmaus
8.9.08, 17:47
Soetwas würde keinem Norddeutschen einfallen!!!
#5 Heike
23.10.08, 09:33
Leute, traut euch! super-lecker!
Habe ich gestern ausprobiert, Kassler-Nacken und auch Zwiebeln angebraten, Schön auf den Grünkohl verteilt, ansonsten so wie alles im Rezept steht, Senf muß reichlich.....
Wirklich lecker!
1
#6 Valentine.
2.3.09, 09:54
Wie viel ist "ein Paket Mettenden"?

Ansonsten: ich bin eigentlich für die traditionelle Oldenburger Variante (mit Pinkel, Bauchspeck und dergleichen), aber warum nicht auch mal als Auflauf?
#7
28.11.10, 09:48
Hört sich lecker an,aber für wieviel Personen ist es berechnet und wieviel ist in den gefrorenen Grünkohlpäckchen drin?Könnte helfen,es zu wissen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen