Hackfleisch-Gemüse-Auflauf

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

für 6 Portionen:

Zutaten

  • 300g Reis
  • 600 ml Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 200g geriebener Käse (Gratinkäse, Gouda,...)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1kg Hackfleisch (Rind oder halb/halb)
  • 1 Stange Lauch (ersatzweise 1 Zwiebel)
  • 1 Knoblauchzehe (nach Belieben)
  • Pfeffer, Salz, Thymian
  • 3 EL Ketchup
     
  • je 450g Karotten und Zucchini
  • 6 Eier
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Becher Milch (mit dem Sahnebecher abmessen)
  • Salz
  • Butter oder Margarine für die Form

Zubereitung

Reis am besten schon zwei, drei Stunden vorher oder am Vorabend kochen, abkühlen lassen, mit dem Käse vermischen und in die gefettete Auflaufform drücken. Lauch oder Zwiebel putzen und kleinschneiden, im Öl glasig dünsten. Hackfleisch dazugeben und krümelig anbraten, mit den Gewürzen vermischen, auf dem Reis verteilen.

Karotten und Zucchini waschen und getrennt voneinander in Stiftel schneiden (geht ganz schnell mit einem Rohkost-Hobel) und abwechselnd nebeneinander auf dem Hackfleisch verteilen, sodass ein nettes Muster entsteht, z. B. parallele Streifen oder konzentrische Kreise.

Eier mit Milch, Sahne und Salz verquirlen, über das Arrangement gießen.

Bei 180°C im Backofen ca. 1/2 Stunde backen, bis die Eimasse gestockt ist.

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


#1 Waldmeisterfan
19.4.10, 21:08
Boah hört sich das lecker an , wird morgen sofort nachgekocht, 5*****.
#2 compensare
19.4.10, 21:25
vielen Dank für das tolle Rezept, das hört sich ja echt me-ga-lecker an!!! :-)
#3
20.4.10, 00:46
Möchte ich auch mal nachkochen! Wäre aber hilfreich zu wissen, wie groß die Auflaufform sein muß, damit man nicht mittendrin feststellt, dass die Form zu klein war.
-3
#4 markaha
20.4.10, 00:52
Nee, so geht das nicht - denk doch mal über die Reihenfolge nach
1
#5 Valentine
20.4.10, 08:36
Backoefele: die Auflaufform, die ich für diese Menge hernehme, ist ca. 25 x 35 cm groß.

Markaha: warum geht das so nicht, und warum soll ich nochmal über die Reihenfolge nachdenken? Ich habe dieses Rezept schon mindestens ein Dutzend mal exakt genau so gekocht und es hat immer sehr gut ausgesehen und geschmeckt. Probier's doch erst mal aus bevor du meckerst. Wenn Kritik, dann bitte konstruktiv.
#6
20.4.10, 09:52
Klasse, dieses Rezept werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren
#7 Kati
20.4.10, 10:12
Das liest sich mega-lecker. Das werde ich mal ausprobieren. Danke für das Rezept.
Den Tipp habe ich mir sofort abgespeichert.
#8
20.4.10, 10:20
Hört sich sehr lecker an, werde ich demnächst mal ausprobieren. Vor allem ist das wieder etwas, wo man die Zucchini reinmogeln kann, damit die nicht so fad schmecken.
#9 Valentine
20.4.10, 11:07
Na ja, direkt reingemogelt sind die nicht- man sieht sie schon recht klar. Junior pflegt sich die Anteile zu sichern, bei denen hauptsächlich Karotte drauf ist ;-) (Man könnte auch mal gelbe Zucchini nehmen und dann mit den Karotten mischen- dann sieht es zwar eher langweilig-einheitlich aus aber die Kinder können nicht mehr die Karotten rauspicken)
#10 TippfanFeu
20.4.10, 12:11
Das hört sich wirklich lecker an. Denke, die Kritik an der Reihenfolge kommt daher, weil der Käse in diesem Fall ganz unten ist. Ich kenn das eigentlich auch nur anders rum. Aber in diesem Rezept wäre der Reis ja dann sicher hutzeltrocken.
#11 wurst
20.4.10, 12:44
Der Käse soll den Reis binden,jetzt alles klar?
#12 Valentine
20.4.10, 12:44
Zum einen wäre der Reis dann wohl etwas trocken, zum anderen sähe man von dem Karotten-Zucchini-Muster auch nicht mehr viel... das Gemüse liegt bei meinem Rezept wie eine Gemüseflan-Schicht obenauf. Klar kann man den Käse auch obendrauf packen, aber dann ist's nicht mehr mein erprobtes Rezept.
#13
20.4.10, 14:19
Gestern gespeichert und heute nachgekocht. Kompliment... Meine
Familie war begeistert. Und endlich mal wieder was mit Zucchini. Klasse Rezept.
Danke dafür
1
#14
20.4.10, 15:36
Wird am Wochenende nachgekocht, hört sich sehr lecker an. Danke
#15 Kati
21.4.10, 12:59
Wir haben eben den Auflauf gegessen. Der war super-lecker. Nur zu empfehlen!!

Valentine nochmals lieben Dank für das tolle Rezept.
#16 Mike
21.4.10, 14:53
Meckertanten sind hier in guter Gesellschaft oder wie war das mit dem Gurkenrisotto?
#17 phaedra
25.4.10, 12:01
habe noch keinen kommi von markaha gelesen, der positiv war. scheint so, als sei hier jemand prinzipiell auf "anti-kurs".
#18 orchi
25.4.10, 15:28
Hört sich lecker an,werde ich nachkochen.Danke für den Tipp.
#19 kikkele
25.4.10, 18:54
Große klasse, total lecker, das gibt's jetzt öfter! Und endlich mal was ohne Nudeln ;-) Danke!!!
#20
26.4.10, 22:53
Habe es aufgeschrieben,hört sich lecker an,wird bestimmt diese Woche noch ausprobiert
#21
6.6.11, 13:29
Der Auflauf schmeckt nicht nur richtig gut, sondern sieht auch noch klasse aus!
Das Auge isst ja bekanntlich mit!
Danke für das Rezept, Valentine!
#22
14.11.11, 12:41
Superklasse - endlich mal ein Auflauf mit Reis, statt mit Nudeln!!!
Allerdings sind Möhren nicht so mein Fall. Ob das auch mit Paprika und Zucchini geht?
#23 Valentine
14.11.11, 17:54
Paprika... hab ich noch nie ausprobiert, weil ich den in meinen Sohn selbst mit der besten List nicht reinkriege. Es wäre einen Versuch wert! Sicher gehen auch andere Gemüse wie Pastinaken, Rote Bete, Kürbis, Fenchel etc. Hauptsache, es schmeckt - wähle einfach die Gemüse, die deine Familie mag!
#24
24.11.11, 15:13
Habe ich heute nachgekocht. Hat uns allen gut geschmeckt.

Auch die gewürfelten Paprika passten hervoragend zu den Möhren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen