Hartnäckige Fettschmiere mit Kunststoffreiniger beseitigen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für hartnäckige Fettschmiere, die sich gerne an Küchenschränken und an den Fliesen über dem Herd ansammelt, gibt es ein super effektives, günstiges Mittel: Der Kunststoffreiniger von AS (Eigenmarke vom Schlecker) beseitigt diese Schmiere rückstandlos und schnell. Günstig ist das Zeug auch noch und man kann es natürlich auch für Backöfen, Gartenmöbel, Kunststoff etc. verwenden. Auch mein Gasherd und verschmutzte Backbleche werden damit wieder lupenrein sauber.


Eingestellt am


7 Kommentare


#1 ziehei
26.7.06, 15:18
Oh das werde ich mal testen, bisher hatte ich wenig Glück vom Gasherd diese Schmiere richtg wegzubekommen
#2 Bine
28.7.06, 13:20
Einfach einen Spülmaschinentab in Wasser auflösen, etwas Spüli dazu und fertig ist der super günstige Fettlöser. Reicht für eine Sprühflasche
#3 katja
28.9.06, 13:40
stimmt zwar,allerdings hab ich schon oft vor unbekämpfbaren fettflecken auf fliesen und küchenschränken gestanden.(bin hauspflegerin,das meistens bei älteren herrschaften)
eines tages war ich so sauer,die fliesen nicht so reinigen zu können,wie ich das gern hab,das ich -später bei mir-einfach nagellackentferner nahm um die kleinen dickköpfigen fettflecken zu verscheuchen.bei mir war das kein problem,also:nächster tag,dieselbe dame.ich schwör::das,was kein mittel sonst wegbekam,-damit gings!guss,k.
#4 Rubina
1.6.07, 15:37
Hallo,

vielen Dank für den Tipp hat super geklappt :-)
#5 mm
15.8.07, 12:28
Hallo

Frage: Sollte man das länger einwirken lassen? oder geht das ziemlich schnell? Ich habe das Problem an der Herdwand und so wirklich rein kommt mir das nicht vor, eher verrieben. (Putzmittel ist heißes Wasser und irgendein Kunststoffreiniger)
#6 Rosina
9.10.07, 15:41
Ich als gestandene Hausfrau habe bei Euch den Tip mit dem Kunstsoffreiniger gefunden.Ich kann nur sagen ich bin begeistert davon.Habe ihn heute nach Renovierungsarbeiten in der Küche benutzt und siehe da alles ging ohne Probleme weg.Früher habe ich geschrubbt u.geschrubbt aber heute das war genial.Also auch eine sltbewährte Hausfrau kann hier noch was lernen,danke.
#7 Nikki
12.5.08, 21:12
Moin, von mir kam dieser Tipp ursprünglich: Das Spray direkt unverdünnt auftragen, nach Bedarf auch einwirken lassen (evtl mit feuchtem Lappen drüber). Danach einmal fräftig mit dem Lappen drüber, und weg. Für sehr hartnäckige Flecken an Fliesen, nehme ich schon ab und an die rauhe Seite des Schwammes oder eine Scheuerspirale zur Hilfe, aber man muss kaum drücken. Spezielle Fettreiniger aller möglichen Marken haben mir das Fett immer nur verschmiert, aber nie vollständig entfernt. Entfernt übrigens auch diese typische Schmiere von Tupperware die lange irgendwo rumgestanden ist.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen