Käsefondue mit Kirschwasser und Weißwein

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für ein Käsefondue bedarf es Folgendem:

Zutaten

Zubereitung

Den Käse reiben, den Fenduetopf mit Knoblauch ausreiben und etwas Weißwein bei mittlerer Hitze darin erwärmen. Der Käse wird nun untergerührt. Während der Käse schmilzt am besten in einer "Achter-Form" rühren.

Damit der Käse nicht anbrennt, sollte das Ganze nur leicht köcheln. Nun wird das Stärkemehl mit dem Kirschwasser verrührt, um damit den Käse zu binden. Pfeffer und Muskat rein. Wenn man noch etwas Natron hinzugibt, schäumt die Käsemasse auf und der Käse liegt nicht zu schwer im Magen.

Den Topf stellt man auf ein Rechaud (Untergestellt zum Warmhalten), so dass die Käsemasse immer leicht brodelt. Dazu gibt es mundgerechte Weißbrotstücke, die man mit der Fonduegabel in den Käse taucht.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

10 Kommentare

Emojis einfĂŒgen