Ein echter Leckerbissen ist diese kalte Pfannkuchentorte mit Räucherlachs.

Kalte Pfannkuchentorte mit Räucherlachs - ein echter Leckerbissen

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine leckere kalte Sommermahlzeit oder ein leckeres Abendessen. Aber auch eine Bereicherung für jedes kalte Buffet.

Zutaten:
Für die Pfannkuchen:
200 g Mehl, Salz, frisch geriebene Muskatnuss, 4 Eier, 500 ml Milch

Für die Füllung:
300 g Sourcream
300 g Räucherlachs
1 EL gehackter Dill

zum Garnieren:
Ein Bund Radieschen oder einige Cocktailtomaten

Wenn man zum Garnieren die Radieschen verwendet, die Radieschen in Rosen oder Blüten schneiden und in kaltes Wasser legen, damit die Blüten aufblühen.

Aus dem Mehl, den Eiern und der Milch mit den Gewürzen einen Pfannkuchenteig herstellen und in einer mittleren Pfanne dünne Pfannkuchen ausbacken.

Die Pfannkuchen abkühlen lassen.

Einen kalten Pfannkuchen mit etwas Sourcream bestreichen und mit einigen kleineren Lachstücken belegen, den nächsten Pfannkuchen auflegen, so fort fahren, den letzten Pfannkuchen mit Sourcream bestreichen und mit Dill bestreuen, mit den Radieschen oder den Cocktailtomaten garnieren.

Bis zum Servieren kalt stellen.

Wer möchte, kann die Torte auch kurz vor dem Servieren kurz im Ofen anwärmen.

Dazu gibt es leckeren knackigen gemischten Salat.

Besonders klasse an diesem Rezept: es lässt sich sehr gut vorbereiten.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
1.1.12, 18:44
das werde ich die Tage ausprobieren. So nach Weihnachten ist mir immer nach etwas Frischem ohne Fleisch :-)
#2
12.2.12, 03:15
Liest sich lecker, werde ich ausprobieren! :o)) LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen