Köttbullar - nicht 100% schwedisch

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Aber 1000 % abraxisch. Ihr wart schon mal im IKEA? Habt da Köttbullar gegessen? Ja? Brrrrr....... Die fertigen Dinger kenn ich aus dem Urlaub auch, billigst zu erwerben bei ICA oder coop. Glaubts mir, die schmecken wie Hundefürze.

Da sind meine tausend mal besser. Und was mach ich? "Köttbullar med Swampensas" (das letzte a mit nem ° drauf) och potatis (sprich Chöttbulla) - also kleine Hackbällchen mit Pilzsoße und Salzkartoffeln.

Natürlich gehören da Preiselbeeren dazu - ohne geht's net. Es gibt Leute, die behaupten, Köttbullar könnte man nicht mit Pilzsoße kombinieren - das wäre nicht schwedisch. Ist es aber doch, denn viele Schweden panschen nunmal Pilze in jede Soße.

Und so mach ich's

Gehacktes halb und halb mit Salz, Pfeffer, einer feingehackten Zwiebel, etwas Majoran und frisch gehackter Petersilie würzen. Ein Ei in den Pamps. Ein Brötchen in Sahne einweichen, ausdrücken und zu dem Fleischgemansche geben. Richtig schön durchmanschen.

Mit den Händen, Mensch, nich mit ner Gabel. Aus dem Fleischmatsch kleine Bällchen formen, so zwei Zentimeterchen groß. Und die in Paniermehl wenden. Ab damit inne heiße Pfanne. Natürlich mit Ööööl, nein, nich schwedisches Öl, sonst würdeste die ja in Bier kochen.

Also, Sonnenblumen- oder Rapsöl. Rundrum braten, wie Frikadellen. Warmstellen.

Nu zu der Soße. Viele geben jetzt ne Zwiebel in das alte Öl. Neeee, nich mit mir. Das Öl kommt weg. In nem Pott lass ich gaaaanz wenich Speck aus. Durchwachsenen, das gibt n schönes Aroma. Da kommt nu ne kleingeschnittene Zwiebel rein. Wenn die angeschwitzt iss, kommen paar geputzte und in Scheiben geschnittene Champignons rein. Die werden einfach mit angebraten. Noch besser schmeckt es, wenn man selbstgesuchte getrocknete Waldpilze vorher einweicht und die mit dem Einweichwasser in den Topp gibt.

So aber kommt bissi Brühe dran, je nach gewünschter Menge Soße n halbes Literchen. Ein Teelöffel Senf dazu. Salz, Pfeffer, ein gaaaanz winziger Schluck Rotwein. Und Sahne. Das Ganze wird einreduziert (also offen auf die gewünschte Konsistenz eingekocht).

Inzwischen die Kartoffeln kochen. Passen tun da mehlige, aromatische Sorten. Wie das geht, wisst ihr ja.

Und dann? Servieren. Kartoffeln aufn Teller. Hackbälle dazu. Schlag Preiselbeeren daneben. Und Soooße. Paar Krümel frische Petersilie druff - fertich. Von wegen IKEA-Fr***. Besser. Lassts euch schmecken...

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
20.9.09, 16:10
Lecker !. Krieg ich ja vom Lesen schon Hunger. Werd ich die Woche gleich mal probieren.
#2 Glutamatjunkie
20.9.09, 20:45
Ich mag die Dinger von Ikea...
Selbstgemacht schmeckts halt wie Frikadelle.
Trotzdem ein super Rezept, teste ich mal.
#3
21.9.09, 14:53
Super Rezept.Danke!Auf die Idee,die Brötchen in Sahne einzuweichen,bin ich noch nicht gekommen.Schmeckt bestimmt viel besser als die in Wasser eingeweichten.
#4 D.
22.9.09, 11:37
Schön geschrieben. :-)
1
#5 Hedma
26.11.09, 07:31
Dieser Tipp mag ja gut nachzukochen sein, aber der Stil geht mir gewaltig auf die Nerven, so dass ich überhaupt keine Lust habe, über die ersten beiden Zeilen weiter zu lesen. Das soll natürlich lustig sein, ist aber nur blödestes Gelabere. Lustig geht anders!
#6 Wuschel
26.11.09, 08:03
Ich tendiere da zu Hedma's Meinung.
#7
26.11.09, 08:07
geht ihr zum lachen in den Keller? wenn es einen stört, liest man darüber weg und merkt sich das notwendigste...auf jeden Fall bestimmt besser als die von Ikea, die schmecken wirklich brrrr...einmal probiert und nie wieder.
#8
26.11.09, 11:12
Die hochgelobten Köttbullar sind doch nichts anderes als kleine Fleischpflanzerl. Und genau wie zu diesen kann man verschiedene Sossen machen. Mach doch mal einen Hamburger mit Fleischpflanzerl. Ich stelle jetzt mein Tezept ein
#9 Albertine
26.11.09, 11:15
Ich habe als Bayerin manchmal Schwierigkeiten es zu Lesen, aber darüber rege ich nmich doch nicht auf, wichtig sind die Rezepte und das ist das ausschlaggebende, wie einer schreibt ist doch gleich.m, mach weiter in Deinem Stil, wenn ich es in bayrisch schreiben würde, dats koa Mensch nachkocha kenna. In diesem Sinne, viel Spaß und weiterhin gute Rezepte!
#10 orchi
26.11.09, 16:41
Als Österreicherin habe ich auch probleme die Rezepte von Abraxas3344 zulesen,ich finde sie aber trotzdem lustig.Wer keinen Humor hat braucht es ja nicht zulesen.(weiter so)
#11
26.11.09, 23:00
Wie immer super Rezept und hat wieder super Spaß gemacht es zu lesen, so macht kochen Spaß !!
Freu mich schon aufs nächste Rezept von dir.
#12
19.5.10, 22:17
Hey,Hallo, usw. Gutes Rezept!- Mag keinen Wein an der Sosse, gehts auch ohne???- Wegen des guten Geschmacks un so.- Nicht traurig sein.,-

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen