Tipp der Woche: 5 Jahre jünger aussehen mit Eiweißmaske

Tipp der Woche: 5 Jahre jünger aussehen mit Eiweißmaske

Die Haut sieht jung aus mit einer Maske aus Eischnee. So geht's!

Krümelkuchen mit Apfelfüllung

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten: 250g Margarine 200g Zucker 1 Vanillinzucker 1 Ei 500g Mehl 1 Backpulver Zutaten/Apfelfüllung: 1-2kg Säuerliche Äpfel 1 EL Wasser ca. 100g Zucker etwas Zimt evtl. Rosinen (Evtl. etwas Rum dazugeben - wer's mag) Zubereitung: Margarine, Eier, Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren, das mit Backpulver gesiebte Mehl hinzufügen, sodass eine krümelige Masse entsteht. 2/3 des Teiges auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, den restlichen Krümelteig kühlstellen. Für die Apfelfüllung die Äpfel schälen, kleinschneiden und in etwas Wasser dünsten, mit Zucker und Zimt abschmecken - evtl. Rosinen zufügen (lasse ich weg) - etwas abkühlen lassen. Dann die Masse auf das Backblech geben und die restliche Krümelmasse darüberstreuen. Backzeit: ca. 30 Minuten bei etwa 180 Grad (Backzeit beobachten, jeder ist anders). Abwandlung: Ich habe den Kuchen auch schon mal in einer Springform (28 cm) ausprobiert - das hat auch geklappt - war nur etwas höher!

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
10.3.10, 02:38
Hallo,schönes und einfaches Rezept.
Ich drücke den Streusel ein wenig an und darauf kommen die klein geschnittenen, ungekochten Äpfel.Zimt und Zucker drüber,dann die restlichen Streusel.
Äpfel werden immer schön weich und saftig.,ohne vorkochen.
Sehr flott gemacht und immer lecker

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!