Leberwurst - Käse - Kartoffel - Keks - für den Hund 1
2

Leberwurst-Käse-Kartoffel-Keks für den Hund

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Aus meiner Hundebäckerei, Leberwurst-Käse-Kartoffel-Kekse.

Heute habe ich ein Leckerchen für meinen Hund und seine Kumpels gebacken, wo er mir jetzt schon seit Stunden den Weg in die Küche zu seinem Leckerliglas anzeigt... Muss wirklich gut schmecken, denn er ist etwas krüsch und frisst nicht jeden Snack:

Ihr braucht...

100 g Weizenmehl
5-6 EL Olivenöl
1 TL gerebelter Oregano
1 Prise Salz
1 Handvoll geriebenen Gouda
1 Handvoll 5-Korn-Basis-Müsli
1 Ei (L)
1 kleine rohe Kartoffel fein reiben
20 - 30 cm Strang aus der Hundeleberwursttube

Alles zusammen vermengen zu einem Teig, der schwer reißend vom Löffel sich löst. Backpapier in einer kleinen flachen Form, Springform oder Backblech auslegen und den Teig darauf aufstreichen. 30 Minuten bei 180° vorgeheiztem Umluftbackofen backen und anschließend bei leicht geöffneter Ofentür den Blechkuchen trocknen lassen. Anschließend mit Backpapier aus der Form lösen und in kleine Stücke zerteilen. Kühl und trocken aufbewahren.

Tipp: Feuchtgebäck schimmelt leicht. Darum nur kleine Mengen backen, die man innerhalb von 2 Wochen verfüttert.

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


#1
3.1.13, 06:46
Toller Tipp. Leider ist unser Hund vor 6 Monaten über die Regenbogenbrücke gegangen, aber ich werde ihn gern an andere Hundebesitzer weitergeben.
#2
3.1.13, 11:18
@Goldpiranha

Meinst Du wirklich 20 - 30 cm ?
Wieviel ist das in Gramm?
4
#3 erselbst
3.1.13, 12:47
also statt hundeleberwurst ( was ist das eigentlich?) normale leberwurst--und mein hund müßte mit mir teilen!!
#4
3.1.13, 14:21
anscheinend hast du noch nie gehört,dass käse schädlich ist für hunde. und leberwurst hat soviel fett.....

nimm abschnitte von gekochtem fleisch
-2
#5
3.1.13, 14:22
Tönt lecker - das esse ich lieber selber. Meinen Hund füttere ich mit Küchenabfällen; und manchmal erwischt er eine Katze ...

liebe Grüsse vom Muger
4
#6
3.1.13, 14:30
ich habe noch nie gehört, das Käse für Hunde schädlich ist, wo steht das geschrieben? Das interessiert mich wirklich.

bitte Goldpiranha, was ist Hundeleberwurst und wo bekommt man sie?
#7
3.1.13, 14:59
@erselbst

wusste nicht das Du auch auf den Hund gekommen bist. Wie heißt Dein Hund?
1
#8
3.1.13, 15:47
Ich habe zwar keinen Hund,aber es gibt ja fettarme Leberwurst und Käse.
Meine Freundin nimmt-normale-fettreduzierte Leberwurst.
Ihrem Hund geht es gut.
#9 dorle8
3.1.13, 16:05
@Lichtfeder: Leider lebt mein Hund auch nicht mehr, ich habe die Hundeleberwurst immer bei Pi... raus geholt, da war er immer total scharf darauf, mehr noch als bei der "Menschenleberwurst"
1
#10
3.1.13, 17:30
@Lichtfeder:
Hundeleberwurst gibt es in der Abteilung Tierfutter, z. B. bei Budni (Drogeriemarkt in Hamburg und norddeutscher Raum), im Zoogeschäft usw.
Bei Freßnapf und Futterhaus sowieso.
Auch auf'm Wochenmarkt beim Tierfutterstand gibt's Wurst für den Hund.

Die Hunde sind auf diese Wurst ganz versessen.


Meinem Hund bekommen keine Wurstwaren.
Und Käse liebt er über alles, nur salzig sollte der nicht sein.
4
#11
3.1.13, 18:44
Also wenn Leberwurst und Käse Gift sind für mein Hund, dann ist die Hundefutterindustrie der größte Giftmischer?

Selbst im Tierfutter-Fachhandel gibt es Snacks mit Käse und die Hundeleberwurst ist auf den Hund abgestimmt und wird ohne schädigende Gewürze und zuviel Fett hergestellt. Meine gibt es sowohl im Discounter als auch in Futterhäusern.

Klar kann man auch Fleisch in Snacks verbacken, ich habe noch etliche Rezepte für Hundesnacks in meinem Kopf.... :-))

Und ja, ich habe 20 - 30 cm aus der Tube rausgedrückt und die ist immer noch so 3/4 voll. Tubeninhalt liegt bei 75 g.

Es ist nur ein Snack und kein Hauptbestandteil der Futterzufuhr.

Mein Hund liebt Käsewürfel und verträgt Käse wunderbar. Da ich selbst fettreduziert esse, wird er kaum in den Genuss von 60%-Käse kommen.

Im übrigen ist Käse gut für die Calziumaufnahme bei Hunden, denn auch die können es mit Knochen bekommen bei einseitiger Ernährung.

Wichtig ist, dass immer ausreichend Wasser zur Verfügung für den Hund bereit steht!

Ansonsten gilt: Alles in Maßen genossen, schadet weder Dir noch dem Hund.
-1
#12
3.1.13, 18:46
Bei Pe n y gibt es ebenfalls spezielle Hundeleberwurst in der Tube.- Die habe ich meist vorrätig, falls der Jung' Globuli oder Tabletten schlucken muß.- Und so ab und an gibt es auch mal ein dünnes Scheibchen Mehrkornbrot mit dünn Leberwurst drauf.- Ist ja nicht das "normale" Futter für ihn.- Käse ist wohl für die meisten Hunde das Absolute!- Man sagt, daß Käse die Witterung der Hunde beeinträchtigt.
Daher soll man ihnen möglichst keinen Käse geben.- Jedoch auch hierbei sollte man die Ausnahme machen: ab und an ein Stückchen Käse kann nicht schaden.
Zuviel fett bekommt unser Hund ohnehin nicht.- Und alle unsere Hunde haben sowohl Leberwurst als auch Käse bekommen, und denen hat's nicht geschadet.
Und das dicke Stück Gouda, das der Schlawiner mir kürzlich von der Arbeitsplatte geklaut hat, wurde ebenfalls gut verdaut.- Wobei ich bis Heute nicht weiß, wie er das geschafft hat, da dran zu kommen...
Nun ja, Labradors sind ja eh für ALLES, was gut ist sehr aufgeschlossen (auch für das, was weniger gut ist...aber unserer reißt sich dahingehend arg zusammen)
#13
3.1.13, 18:49
...ach ja, habe ich doch glatt vergessen: @Frau Goldpiranha, das Rezept liest sich gut, und wird ausprobiert.- Den Daumen hoch gibt's auch dafür!
3
#14
3.1.13, 18:55
@IsiLangmut: Oh Danke, ansonsten kann ich ich dir beipflichten und ich kaufe die Premium-Hundewurst auch bei P.

Das mit der Fährtenbeeinträchtigung ist ein Relikt aus den Urzeiten des vorigen Jahrhunderts. Ich weiß, dass beim Hundetraining bei der Distanzsuche gerne und viel Käse als Belohnung verfüttert wird.

Im übrigen habe ich noch nie gehört, dass ein Hund an Käse oder Wurst gestorben ist, bislang immer an Rattengift, Rasierklingen oder Nägel in Frkadellen bzw. an ganz "normalen" Erkrankungen wie wir Menschen auch.
2
#15
3.1.13, 19:02
@Goldpiranha,

das wollte ich wissen, danke

ich gebe dem Hund auch Käse als Leckerli wegen Calziumzufuhr und weil er es liebt, dann kann ich es bedenkenlos weiter tun.
4
#16
3.1.13, 21:37
wem das nicht zu makarber ist, der kann die Hundekekse in Katzenform ausstechen *kicher*
4
#17 erselbst
3.1.13, 21:55
@Lichtfeder: alle meine 4 boxer hießen "fritz"!! und das mit dem käse ist unsinn. früher meinte man mal, dass käse den geruchsinn beeinträchtigen würde--ist falsch. meine hund fraßen immer gerne käse--besonders emmentaler und handkäse mit und ohne musik! --eine scheibe ich, eine scheibe der hund ,eine scheibe ich usw!!! und wenn ich mal beim obatzden den obstler vergessen hatte, dann hat mich mein hund schon ein wenig mitleidig angeschaut. übrigens, bevor hier wieder seltsame kommentare erscheinen--allesamt wurde über 14 jahre alt--biblisches alter bei boxern!!
3
#18
4.1.13, 08:41
@erselbst

da bin ich richtig froh, so essen wir, der Hund und ich, auch Käse, abwechselnd je ein Stück .... nur der Obstler schmeckt uns beiden nicht. *lach*, -:))

lebt Fritz der 4. noch? Unsere Hunde wurden auch 14 und mehr Jahre ...!!
#19
4.1.13, 22:46
@Agnetha: *rofl* Da habe ich aber laut lachen müssen... :-))
2
#20
10.1.13, 00:12
Mein Hund isst jede Woche eine menschliche Dosis an Leberwurst und erfreut sich seit 7 Jahren bester Gesundheit. Noch dazu ist er so dünn dass wir oft gefragt werden ob er genug zu essen bekommt- Tierarzt sagt aber das ist halt Veranlagung (diese Gene hätten wir Besitzer auch gerne)...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen