Diese Kartoffelpuffer schmecken superlecker und Reste können am nächsten Tag toll weiterverwertet werden.

Leckere Kartoffelpuffer

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Kartoffelpuffer sind leicht zu machen, superlecker und auch noch toll weiter zu verwerten.

Zutaten

Zubereitung

Kartoffeln und Zwiebeln reiben, Ei dazu, etwas Mehl (!), Gewürze (Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprika, ich nehme oft auch einfach Bratkartoffelwürzer).

In wenig Öl anbraten, dass alles schön knusprig wird.

Sooo, wenn noch was übrig ist, dann könnt ihr die "Reste" am nächsten Tag wie normale Bratkartoffeln (z. B. mit Ei) aufbraten! Superlecker! 😀

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

29 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti