Fertig gebackene Zucchini Chips
11

Leckere knusprige Zucchini Chips

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Diese leckeren Chips aus Zucchini sind ein kalorienarmer gesunder Snack (Low Carb geeignet), außerdem ganz einfach und schnell zubereitet.

 Zutaten

  • 1 - 2 dickere Zucchini (Menge nach eigenem Bedarf)
  • Olivenöl
  • Pinsel, Gurkenhobel, Küchenpapier
  • Teller (mikrowellengeeignet)
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Knoblauchpulver ... nach Geschmack

Zubereitung

Schritt 1: Zucchini in Scheiben schneiden

Die Zucchini waschen und trocknen, dann mit einem Gurkenhobel in Scheiben schneiden 

Zucchini Scheiben

Schritt 2: Feuchtigkeit der Zucchini aufnehmen

Die Scheiben auf Küchenpapier legen, mit einem weiteren Tuch abdecken und leicht andrücken, um die Feuchtigkeit aufzusaugen

Feuchtigkeit der Zucchini Scheiben aufnehmen

Schritt 3: Zucchini Scheiben vorbereiten

Den Teller leicht mit Olivenöl bestreichen, die Scheiben darauf legen und auch diese mit wenig Olivenöl einstreichen. Nach Geschmack mit den jeweiligen Gewürzen bestreuen. Z. B. Knoblauch- oder/und Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Oregano usw.

Gewürzte Zucchini Scheiben

Schritt 4: Zucchini Scheiben in der Mikrowelle backen

Auf höchster Stufe für 4 - 6 Minuten in die Mikrowelle geben, evtl. einige Sekunden verlängern, zwischendurch nachsehen, ob die Scheiben schon knusprig und braun werden.

Fertig gebackene knusprige Zucchini Chips

Die Zucchini Chips schmecken lecker, sind gesund und kalorienarm. Man kann sie lauwarm oder kalt genießen.

Sie schmecken auch sehr gut zu Zaziki oder anderen Dips.

Von
Eingestellt am

51 Kommentare


3
#1
9.1.16, 00:21
Geniale Idee! Das werde ich ausprobieren. Da ich ja auch wieder abnehmen möchte bin ich auf Suche nach Kalorienarmen und gesunden Snacks. Wenn jemand noch weitere Ideen hat immer her damit. DANKE!!
1
#2
9.1.16, 00:55
ich mach das so ähnlich mit auberginen, auf zucchini bin ich noch nie gekommen. werd ich ausprobieren.
#3
9.1.16, 01:06
Das probiere ich auch mal im Backofen aus...die Mikrowelle benutze ich leider fast garnicht. Mit Topinamburscheiben war es gut gelungen und mit Zucchini müßte es auch lecker sein.
#4
9.1.16, 01:47
@Ingrid 771: Was sind denn bitteschön Topinamburscheiben? Davon habe ich ja noch nie was von gehört geschweige denn gesehen oder gelesen.
#5
9.1.16, 02:28
@NFischedick: Topinambur ist eine Wurzelknolle, die etwas süsslicher als eine Kartoffel schmeckt und einen nussigen Ton hat. Man kann sie roh, gedünstet, gebacken, püriert und gekocht verwenden. Auch zu Salaten passt die Knolle. Beim Gockel findest Du viele Rezepte.
#6
9.1.16, 02:33
@Bücherwurm: Wo bekomme ich das denn? Kann man das in jedem normalen Supermarkt kaufen? Was meinst du denn mit Gockel? Ist das eine Internetseite?
#7
9.1.16, 02:46
@NFischedick: Gockel ist Google :-).
Ja, Topinambur gibts auch im Supermarkt. Oder sicher auf jeden Fall in einem Bioladen/Biosupermarkt. Hier noch mal eine gute Erklärung :
http://www.edeka.de/rezepte-ernaehrung/expertenwissen/1000-fragen-1000-antworten/was-ist-eigentlich-topinambur.jsp
#8
9.1.16, 02:50
@NFischedick: Gockel ist Google :-)
Du bekommst Topinambur in Supermärkten und sicher in Bioläden/Biosupermärkten. Ich wollte Dir noch einen Link zur Erklärung posten, aber jetzt hängst im Filtersystem ;-).
Deshalb "händisch" :-))). Gib mal bei Google ein: Edeka Topinambur, Als dritter Artikel, so wirds zumindest bei mir angezeigt, findest Du nochmal eine gute Erklärung zu Topinambur. Findest Du es nicht, schreibs und ich schick Dir ne PM.
#9
9.1.16, 03:49
@Bücherwurm: Danke! Hab schon nachgeschaut. Ich werde mich bei uns im Supermarkt mal umsehen ob ich das finde. Dann werde ich das auch mal ausprobieren.
#10 superomi
9.1.16, 09:23
Danke Henrike für diesen tollen Tipp, ich habe ihn mir für den Sommer gespeichert wenn es neue Ernte gibt und ich manchmal nicht weiß was ich noch damit machen soll.
#11 Aquatouch
9.1.16, 09:59
Im Sommer kannst du die Zucchini auch wie Gurken einlegen, Superomi.
#12
9.1.16, 11:16
@Henrike: Werden die denn in der Mikrowelle knusprig?
Oder machste du das mit der Grillfunktion?
1
#13
9.1.16, 13:19
Sehr lecker. Habe ich schon öfters im Backofen gemacht. MW werde ich mal ausprobieren. Danke@henrike für den Tipp
#14
9.1.16, 17:32
wow super lecker und total einfach. Ich nehme auch oft anderes Gemüse dazu.
Ihr müsst auch mal Paprika verwenden, oder auch tomaten kann man wenn man es langsam macht sehr gut trocknen.

Rote Beete und Kohlrabi ist aber auch sehr lecker
#15
9.1.16, 19:05
Einfach klasse und bestimmt auch super lecker nehme ich an .
Alleine schon die Bilder ,da läuft einem schon das Wasser im Munde zusammen .
Das ist ja mal eine gesunde und schnelle Idee der Zubereitung von Gemüse .
Ein dickes Dankeschön für die einzelnen Schritte der Zubereitung in der Mikrowelle.
henrike nur eine Frage hab ich dennoch und schließe mich VIVAESPANA in #11 an?
#16
9.1.16, 21:47
@VIVAESPAÑA: ich war auch skeptisch, aber ja sie werden tatsächlich knusprig :) Man muss zwischendurch mal nachsehen ... evtl. die Zeit etwas verlängern. Bei meiner Mikrowelle waren es 6 Minuten.
#17
9.1.16, 21:49
@VIVAESPAÑA: hab noch vergessen: habe keine Grillfunktion genommen. Einfach auf höchster Stufe.
#18
9.1.16, 22:14
Kaufland hat hier eine gut sortierte Obst-und Gemüseabteilung. Zucchini und Auberginen zur Zeit immer und manchmal auch Topinambur abgepackt. Klasse Rezept, geht i.d. Mikrowelle oder im Backofen, zum Schluß kurz! grillen.
1
#19
10.1.16, 00:50
Gute Idee! Und dazu evtl. etwas Knoblauchjoghurt.
#20
10.1.16, 06:21
geht das auch mit dem Mr. Crispy von Tupper, in dem man sonst Kartoffelchips in der MW machen kann?
#21
10.1.16, 08:29
@Mama_Bettina: Ich kenne das Gerät leider nicht ... aber wenn man Kartoffelchips damit machen kann ... vielleicht? Einfach mal ausprobieren :)
#22
10.1.16, 14:47
Warum zeigt meine Bewertung schlussendlich nur 4 Sterne für Zucchini Chips, wenn ich alle fünf Sterne will?
1
#23
10.1.16, 19:12
Und wieder so ein toller Tip! Danke dafür!
1
#24 1piamaria
13.1.16, 21:31
Gerade ausprobiert, schmeckt super ☺!
#25
18.1.16, 17:12
der Tupper Mr Crispy eignet sich dafür nicht. mein Versuch war nicht sehr schmackhaft
#26
18.1.16, 17:21
@1piamaria:

Wie konntest du denn den farbigen Smilie machen?
#27
18.1.16, 17:28
Ich habe den Tipp gestern ausprobiert. (Zucchini) Ich hatte die Scheiben wohl etwas zu dünn geschnitten. Deshalb sind mir die Scheiben auf dem Teller regelrecht festgebrannt. Und ich habe gerade festgestellt dass ich das Öl vergessen habe. Ich werde das aber auf jedenfall noch einmal machen dann aber etwas dickere Scheiben und mit Öl wie es auch hier beschrieben wird. Ausserdem habe ich sie nicht mit Paprika, Salz und Pfeffer sondern mit Tomatengewürzsalz gewürzt.
#28 1piamaria
18.1.16, 20:12
@bollina
Ich nutze die App und hab einfach die Smileys von meinem Handy genutzt ☺
#29
18.1.16, 20:41
@NFischedick: wenn du sie mit dem Gurkenhobel scheidest, müssten sie genau die richtige Dicke haben. Aber es ist wichtig, den Teller (wenig reicht) mit Öl einzustreichen. Mir ist es bei der zweiten Portion auch passiert, dass die Scheiben angeklebt/festgebrannt waren, da ich nicht noch einmal eingeölt hatte. Tomatensalz, auch eine gute Idee. Danke!
#30
18.1.16, 22:11
Habe es gerade ausprobiert, bin aber nicht so glücklich mit dem Ergebnis. Schmecken irgendwie ziemlich verbrannt. Meine Mikro.. hat 800W und ich habe fast 10 MIn. gebraucht. Oder was mache ich falsch? LG Quarterchen
1
#31
18.1.16, 22:17
@henrike: Danke henrike! Genauso werde ich es beim nächsten Mal machen. Ich hatte sie allerdings mit einem Gurkenhobel geschnitten. An meinem Hobel kann ich aber verschiedene Dicken einstellen. Ich hatte wohl eine zu dünne Dicke gewählt.
#32
20.1.16, 08:25
Habe keine Mikrowelle - bei wie viel Grad und wie lange müsste ich die Zucchinischeiben im Backofen backen? Danke im voraus für eine Rückmeldung!
#33
20.1.16, 11:37
hat das schon mal jemand mit einer heißluftfriteuse probiert?
#34
20.1.16, 11:48
@ane: Heissluftfriteuse ? Kenne ich nicht. Habe noch nie was davon gehört. Ist das ein Gerät wo kein Fett rein kommt? Wenn das so ist dann werde ich mir das vielleicht mal anschaffen.
#35 Aquatouch
20.1.16, 12:10
Fett schon, aber sehr wenig.
Vergleichen wäre wichtig, da nicht bei allen panierten Produkten die Panade vollständig dranbleibt. Da sollte man sich schon Zeit bei der Auswahl lassen. Da ich Backofenpommes hasse, werde ich mir auch eine anschaffen. Paniertes frittiere ich sowieso nicht. Pommes und Chickenwings reichen mir schon :D
#36
20.1.16, 13:25
@Aquatouch: Zucchinichips werden doch nicht paniert!!
#37 Aquatouch
20.1.16, 14:06
Hüstel.
Ich schrieb über die Heißluftfritteusen, dass bei einigen die Panade nicht richtig haften bleibt und man sie deshalb gut aussuchen soll, die Fritteusen, nicht die Panade :D
Ich habe nichts von frittierten Zucchinichips geschrieben.
1
#38
20.1.16, 14:11
@Aquatouch: Nein Du hast nichts von fritierten Zucchinichips geschrieben aber hier im Tipp geht es doch um Zucchinichips und die werden laut Tipp nicht paniert !!
1
#39 Aquatouch
20.1.16, 14:41
Mache es doch nicht so kompliziert.
Wollte doch nur nett sein, und habe dir erklärt, dass Heißluftfritteusen mit sehr wenig Fett arbeiten, man aber doch nach der richtigen schauen muss, da bei einigen die Panade vom panierten Produkt abgeht.
Hoffe, das war jetzt verständlich -.-
#40
20.1.16, 14:47
@Aquatouch: Ich mache es nicht kompliziert. Ich habe dich aber schon verstanden. Schönen Tag noch!!
#41
20.1.16, 14:49
Würde dies gern im Backofen machen. Hat jemand Erfahrung bei welcher Temperatur?
#42
20.1.16, 15:07
@elidil: Ich habe auf einer anderen Internetseite gelesen: Wenn man das im Backofen machen will dann bei 230° 20 Min. erfahrung habe ich mit dieser Methode aber noch nicht.
#43
20.1.16, 16:20
ich habe schon manchmal über so ein gerät nachgedacht, aber die lange zubereitungszeit hat mich immer abgeschreckt. wenn sparsam sein muß, muß man auch die energiekosten einbeziehen. die mikrowelle ist das schnellste und sparsamste. aber ob es aus der friteuse nicht besser schmeckt? ich hab meine kürbisscheibchen immer im fett gebacken. aber meine galle ist damit nich so recht einverstanden. im backfen dauerts recht lang und der energieverbrauch ist extrem hoch für so ein paar knabbereien. deshalb dachte ich, ich frag mal wegen der heißluftfriteuse nach, das mit dem panier hab ich aber auch schon gehört. doch für pommes und sowas wäre sie gut. ja - wenn das nicht über 20 minuten dauern würde. und dann passt da ja nicht grad viel rein. für eine familienportion bräuchte ich wer weiß wie lange und dann sind die ersten ja schon wieder kalt. hat zwar jetzt nicht direkt was mit dem tip zu tun, aber wenn man sich was anschafft, sollte es schon mehrfach nutzbar sein. also ich werd jetzt einkaufen gehen und mal das mikrowellenrezept probieren.. dann merk ich schon, ob es mir gefällt.. bis dann..
#44
20.1.16, 18:34
Den Tipp find ich genial, da man sie in verschiedene Geschmacksrichtungen würzen kann !
1
#45
20.1.16, 20:12
Ich habe die Zucchinichips jetzt mal im Backofen gemacht, bei 230° 20 Min.. Die sind mir aber nicht gelungen. Total verbrannt, pechschwarz. Ich hatte sie auf ein geöltes Backblech gelegt und auf mitlerer Schiene gebacken. Entweder war die Temperatur zu hoch eingestellt oder sie waren zu lange drin. Ich habe sie aber zum Vergleich auch nochmal in der Mikro ausprobiert. Teller etwas eingeölt, gewürzte Zucchinischeiben drauf und dann bei 800 Watt 5 Min. Einfach lecker. Also ich muss sagen dass mir die Variante mit der Mikro besser gefällt.
1
#46
21.1.16, 12:18
Diese Chips hören sich super an! Und gesund sind sie auch noch - ich werde sie unbedingt versuchen - danke für den Tipp !
1
#47
23.1.16, 16:55
Das werde ich auch versuchen,es klingt total lecker.
2
#48
24.1.16, 13:44
Im Sommer funktioniert das übrigens prima ohne MW. Die Scheiben auf ein Backblech und einmal am Tag gedreht in die Sonne stellen.
1
#49
11.6.16, 11:53
oh wie cool, danke, das sieht mega lecker aus! Das werden wir definitiv auch mal ausprobieren. :-)
1
#50
17.7.16, 20:19
Hatte noch eine halbe Zucchini übrig und habe sie mal gleich in Chips verwandelt.
Sie waren super lecker. Je dünner ich die Scheiben geschnitten hatte, desto knuspriger wurden sie auch.
#51
18.7.16, 18:04
@wasweißich: Freut mich, dass es gut geklappt hat :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen