Leichter Knoblauch-Lauch-Kartoffelsalat

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade jetzt im Sommer sind beim Grillen die dicken Mayonnaise-Salate zu schwer. Ich nehme:

  • 500 g Kartoffelcreme bzw. Sourcreme
  • einen Becher Kräuterfrischkäse
  • einen Becher Schmand
  • etwas Milch
  • Salz & Pfeffer
  • 2-3 Frühlingszwiebeln in kleine dünne Ringe geschnitten
  • 2-4 Knoblauchzehen zerdrückt (je nach Geschmack)

Alles gut verrühren und dann 1 kg gepellte und in Scheiben geschnittene Pellkartoffeln dazu und über Nacht in den Kühlschrank, damit alles gut durchziehen kann und die Frühlingszwiebeln "geschmeidig" werden.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


-1
#1 nix da
5.7.10, 22:04
ja, und der Lauch?
#2
5.7.10, 22:42
@nix da
KnobLAUCHzehen ;-)
1
#3
5.7.10, 22:43
@nix da: der Lauch wird wahrscheinlich in Ringe geschnitten und reingetan
1
#4 xxx
6.7.10, 07:41
in manchen teilen deutschlands sagt man zu frühlingszwiebeln lauch...
1
#5 Valentine
6.7.10, 08:40
Frühlingszwiebeln = Lauchzwiebeln, Schlotten.

Lauch ist wieder was anderes - den kennt man in Norddeutschland auch als Porree.

Was ist eigentlich Kartoffelcreme, ist damit Kartoffelpüree gemeint?
#6
6.7.10, 08:41
Genau. Bei uns heißen die Frühlingszwiebeln auch einfach nur Lauch...und ich wohne in Norddeutschland. Poree ist Poree...Bei uns gibt es eine Art Sourcreme, die als Kartoffelcreme verkauft wird. Das ist wohl von Laden zu Laden unterschiedlich. Habe aber geschrieben "bzw Sourcreme". Weiß dann wirklich nicht, wieso euch hier soviel Kombinationsvermögen fehlt.
#7
6.7.10, 13:57
Kartoffelceme wird u.a. mit durchgedrückten Kartoffeln und Sahne (saure oder süße) hergestellt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen