Omas Apfelpannekuchen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Also:
Man nehme 3 Eier
3 Apfel (je nach Geschmack können es auch mehr sein)
3 EL Zucker
1 Pä. Vanillinzucker
1 Prise Salz
1/4 L. Milch
1/2 Teelöffel Backpulver
250 g Mehl

Die Eier werden getrennt und das Eigelb wird mit dem Vanillinzucker, Salz und Zucker verrührt. Dann wird das Mehl mit dem Backpulver und der Milch darunter gerührt. Die Apfel in kleine Stücke oder Ringe schneiden, unterheben. Das Eiweiss zu Schnee schlagen und unterheben... Fertig.

In einer heissen Pfanne mit Margarine oder Butter als kleine Pfannekuchen braten. (brauchen ca. 3-4 Min.)Puderzucker drauf.... und wirklich lecker!

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
7.10.06, 20:29
Mhm ja lecker u. wers mag ne Prise Zimt dazu.
#2 Liane
8.10.06, 14:48
Hört sich sehr lecker an, werde ich bestimmt ausprobieren. Würde nur gern wissen wieviel ich dabei rauskriege, denn bei meinen drei Männern brauch ich eine Menge!!!
#3 Katja
8.10.06, 20:08
Also bei uns werden dass immer so ca. 9-10 Stück bei einem Durchmesser :-)) von ca. 10 cm ;-)
LG und guten Hunger
#4 altea
25.10.06, 19:04
Schmeckt toll, wenn man dann noch !/2 Päckchen Vanillepuddingpulver unters Mehl mischt!
#5 manowar bochum
12.1.07, 10:48
danke fuer das rezept.ne leckere sache das.
#6 Gunie
11.3.07, 11:57
Der Teig ist viel zu zähflüssig, sodass die Pfannekuchen sehr dick werden. Außen schwarz und innen roh - das ist echt nicht gut....
#7 Katrin
6.8.07, 13:21
dann würd ich mal sagen mit zuviel hitze gebraten!
Is klar das er dann schwarz is und innen roh
#8 derletztemachtdaslichtaus
17.9.07, 17:45
Genau :-) so seh ich das auch .....
#9 Angelika
4.7.08, 17:06
super lecker und sehr locker,habe etwas Vanillpudingpulver beigetan...mhhhhhh
#10 felix
27.2.09, 19:45
mit schweineschmalz mega lecker.
so hat meine uroma sie immer gemacht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen