Das niedliche Osterlamm passt auf jede Familientafel zum Kaffeetrinken oder Brunch und ist noch lecker dazu.
4

Osterlamm

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Jetzt hat man gerade erst die Plätzchen aufgefuttert, da steht schon wieder Ostern vor der Tür. Mit diesem leckeren Osterlamm aus Hefeteig kann man sich die Zeit bis zum Osterfest versüßen. Da alles ganz easy geht und der Teig unempfindlich ist, können auch die Kinder dabei mithelfen.  Also meinen Kindern hat es immer sehr viel Spaß gemacht. Zurzeit ist man ja eh noch eingeschränkt, kann kaum irgendwo hin und backen mit Kindern bietet eine schöne Abwechslung für beide Seiten. 

Ich bestreue das Lamm mit Mandeln. Man kann aber auch Hagelzucker nehmen oder auch mal eine Körnermischung oder Mohn. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Ganz nach eurem Gusto. Ich bin da auch recht dekorationsflexibel. 

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 200 g Milch
  • 100 g Vollrohrzucker
  • 50 g Butter
  • 5 g frische Hefe
  • 500 g Dinkelmehl 630
  • Eier
  • ½ TL Salz
  • abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

Zum Bepinseln

  • 1 Eigelb

Für die Deko

  • 2 Rosinen, für die Augen
  • 2 EL Mandeln, gehobelt oder in Stiften (Hagelzucker und verschiedene Körner oder Mohn gehen auch gut)

Zubereitung

Für den Teig einen Vorteig bereiten. Dazu Hefe und Zucker in lauwarmer Milch auflösen und von dem Mehl 1 - 2 EL zufügen. Gut vermischen und 10 - 15 min ruhen lassen. In eine Schüssel die restlichen Zutaten geben und den Vorteig dazugeben. Nun zu einem glatten Teig verkneten. Nehmt dazu entweder einen Mixer, Küchenmaschine oder einfach die Hände. Dann den Teig für 12 Stunden im ruhen lassen. Nach dieser Zeit kann man mit dem Formen beginnen. Nun können auch die Kinder mithelfen.

Lamm formen: Für den Kopf ein größeres Teigstück (ca. 8 cm) oval formen. Links und rechts vom Kopf 2 längliche Teigstücke als Ohren (ca. 5 cm) ansetzen. Für die Beine 4 längliche Teigstücke (ca. 7 cm) und für den Schwanz 1 Teigstück (ca. 4 cm) formen. Aus dem restlichen Teig ca. 25 Bällchen (Ø ca. 4 cm) formen. Für den Körper werden die Bällchen an den Kopf mit Ohren angesetzt. Zum Schluss noch die Beine und den Schwanz andrücken. Für die Augen einfach die 2 Rosinen in das Kopfstück drücken.

Da alles sehr einfach zu handhaben ist, können ruhig die Kinder mithelfen. Das macht ihnen viel Spaß.

Lämmchen an einem warmen Ort nochmals 10 Minuten gehen lassen, mit einem verquirlten Ei bepinseln, den Körper mit Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen backen.

Backtemperatur: 180 - 200 °C bei O/U Hitze.

Backzeit: 20 - 25 Min.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

9 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter