Paprika-Feta-Muffins

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich liebe es Muffins aller Art zu backen. Darum habe ich gestern mal eine herzhafte Variante probiert, ich finde es ist mir gut gelungen, allen hat es geschmeckt.

Für ca. 12 Stück braucht man:

250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Ei
250 ml Buttermilch
3 EL Öl
Salz, Pfeffer, Paprika
Kräuter der Provence (getrocknet)
100 g Feta
1 Paprikaschote

Das Mehl mit Backpulver, Ei, Gewürzen, Buttermilch, Öl mit dem Mixer verrühren. Den Feta und die Paprika in kleine Stücke schneiden und vorsichtig unter den Teig heben.

In die Muffinformen füllen und bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Die Muffins schmecken warm und kalt.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


-3
#1 Simone130185
25.1.13, 02:19
Deinen Fable für Muffins habe ich schon bemerkt. Finde ich gut, wenn man ausprobiert. Diese Variante ist für mich schwer vorstelbar. Bei dem eher süße Geschmack beim Gedanken an Muffins fällt es mir schwer, diese eher herzhafte Variante vorzustellen. Auch Feta, Mehl und Paprika... die Kombination löst im Moment eher einen kalten Schauer auf dem Rücken aus. Ich werde aber mal nachbacken, vielleicht ändert sich dann meine Meinung. Eigentlich sind Muffins ja immer gut!
3
#2
25.1.13, 07:18
Doch, herzhafte Muffins sind lecker. Meine Tochter hat mal welche mit Schinken und Käse gebacken. Hmmmm.
3
#3
25.1.13, 13:13
@Simone130185: aha, und was ist mit Pizza ?. Auch Mehl drin, auch Käse und Paprika.
Warum sollte das nicht passen ?. Versteh´ich nicht.
#4
25.1.13, 13:57
Klingt sehr lecker und saftig. Danke für den Rezeptvorschlag.

Simone, versuche es mal mit der Hälfte der Zutaten als erste Probe.
Wenns dir nicht schmeckt, brauchst du nicht allzuviel zu entsorgen
1
#5
25.1.13, 18:19
@Simone130185: Ist doch nichts Süßes drin, und es gibt Muffins schon ewig auch in der herzhaften Variante.

Ich finde, es klingt lecker, und ich werde das bestimmt probieren!
2
#6 wechselwetter
25.1.13, 22:46
Du hast aber auch prima Tipps. Und ich muss mir immer mal was Neues
einfallen lassen, seit ich ein Vegi bin. Das klingt ja auch ganz genial für
einen Ausflug zum Mitnehmen.
Besten Dank.
1
#7
30.1.13, 00:26
das rezept klingt köstlich, das werde ich gewiss bald versuchen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen