Rahmapfelkuchen

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
41×
Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diesen Apfelkuchen hat unsere Mama im Herbst für uns Kinder gebacken, wenn wir mit Taschen voller Fallobst nach Hause kamen. Und ihr könnt mir glauben, 3 Kinder können eine Menge Fallobst sammeln, wenn ihnen dann so ein leckerer Apfelkuchen in Aussicht gestellt wird.

Zutaten:

125 g Margarine
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz

Alles schaumig schlagen.

3 ganze Eier unterschlagen, bis der Zucker aufgelöst ist.
200 g Mehl
2 TL Backpulver
2 EL Milch,

unterrühren.

Teig in eine gefettete Springform füllen. 1kg Äpfel geschält und geachtelt kranzförmig auf den Teig legen.

Aus folgenden Zutaten einen Pudding kochen.

250 ml Milch
250 ml Sahne
100 g Butter
100 g Zucker
40 g Speisestärke
2 Eier,

den Pudding auf die Äpfel geben.

Den Kuchen bei 180 Grad eine Stunde backen und nach dem Erkalten dick mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt geschlagene Sahne.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

10 Kommentare

Emojis einf├╝gen