Ruck-Zuck-Kuchen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

ZUTATEN:
1 Pkg. Blätterteig, 4 große Äpfel, 250 g Topfen, 1 Becher Sauerrahm, 1 Ei, 1 Pkg. Vanillezucker, 1 Pkg. Vanillepuddingpulver, Feinkristallzucker, Zimt, Zitronensaft

ZUBEREITUNG:
Kuchenform (z.B. 25 x 35cm) mit Blätterteig auslegen. Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen und in der Küchenmaschine zerkleinern, schneiden oder reiben. Die restlichen Zutaten in einer Schüssel kurz durchrühren und die Äpfel unterheben. Masse in die Form füllen. Eventuelle Teigreste als Gitter über den Kuchen legen.

Bei 175° Heißluft 40 – 45 min. backen.

An Stelle von Äpfeln können auch Pfirsiche oder Ananas aus der Dose verwendet werden. Dann Zimt und Zitronensaft weglassen.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
26.7.05, 13:50
was sind topfen?
#2
26.7.05, 13:59
Topfen = Quark
#3 annika
26.7.05, 14:29
ahhhhhhh.
danke.
#4
29.7.05, 13:30
Hört sich lecker an muß ich unbedingt ausprobieren.
#5 Ronny
3.8.05, 17:40
Klasse, das back ich mir morgen gleich zum Geburtstag!
#6
12.8.05, 11:55
Dieses Rezept ist einfach Spitze.
#7 anja
25.10.05, 08:04
Wieviel Zucker kommt denn ausser dem VZ noch rein?
#8
4.6.06, 19:56
klingt wirklich schlecht
#9 Kirsten
29.3.07, 11:26
Der Kuchen ist eine wahre Pracht!! Supereinfach& superschnell! Hab ihn letzte Woche für meine Schwiegermutter (!) gemacht= alle waren begeistert. Nach 1 Stunde im Kühlschrank hatte er eine angenehme Temperatur, also optimal bei dem derzeitigen tollen Sonnenwetter!
Eine Frage hätte ich da noch: Hat jemand einen Tipp wie ich verhindere das beim nächstenmal das der Kuchen nach dem Backen so zusammenfällt/ -sinkt??

DER KUCHEN IST EINFACH& SPITZE!!!

Gruß, Kirsten

Kirsten-w@gmx.de
#10 kibbel
2.6.07, 22:49
ist das rezept für ein blech oder ne springform????

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen