Schakschuka: Ursprünglich ist dieses Gericht eine nordafrikanische und eine israelische Spezialität. Es besteht aus einer Tomatensoße mit Zwiebeln und pochierten Eiern
8

Schakschuka mit Mozzarella, Parmesan & frischen Kräutern

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Wer kennt Schakschuka (Shakshuka, Shakshoka, Shakshouka)? Ich kannte es bisher noch nicht, bin aber bei meiner Suche nach einem neuen vegetarischen Rezept darauf gestoßen und habe es gleich mal ausprobiert. Ursprünglich ist das Gericht eine nordafrikanische und eine israelische Spezialität. Es besteht aus einer Tomatensoße mit Zwiebeln und pochierten Eiern.

Das Schakschuka eignet sich sehr gut als Low Carb-Gericht, (dann den Zuckermais weglassen) es passt aber auch ein frisches Brot oder knackiges Baguette sehr gut dazu. Ich habe etwas herumexperimentiert und abgeändert und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Koche es doch einmal nach, ich kann es wirklich empfehlen.

Zutaten

(Für 1-2 Personen)

  • 1 Dose Tomaten (stückig)
  • ¾ - 1 rote Paprika
  • ½ große Zwiebel oder nach Geschmack
  • 2 Eier
  • ca. 2 EL Mais
  • 1 - 2 TL Tomatenmark
  • ca. ½ TL Kreuzkümmel 
  • Cayennepfeffer
  • Salz, Pfeffer 
  • 1 - 2  Zehe(n) Knoblauch (Menge nach Geschmack)
  • ein paar Blättchen frischer Koriander
  • ein paar Blättchen Thai-Basilikum
  • Mozzarella (Menge nach Geschmack)
  • frisch gehobelter Parmesan (Menge nach Geschmack)
  • 1 Handvoll Rucola
  • Öl / Olivenöl

Zubereitung

1. Zwiebel in Würfel schneiden, Paprika ebenfalls würfeln.

2. Zwiebelwürfel in etwas Olivenöl in einer anbraten, Paprikawürfel dazugeben und mit dünsten.

3. Die Tomaten dazugeben und das Tomatenmark. Knoblauchzehe(n) in feine Scheiben schneiden und ebenfalls dazugeben.

  Hier zu sehen, die vorbereiteten Zutaten für das vegetarische Shakshuka mit Rucola.  Zwiebel in Würfel schneiden, Zwiebelwürfel in etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten.  Die Paprikawürfel ebenfalls würfeln, dazugeben und mit dünsten.  Nun die stückigen Tomaten dazugeben, ebenso das Tomatenmark.

4. Mit den Gewürzen abschmecken und alles ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die frischen Kräuter klein schneiden.

5. Mit einem Esslöffel für jedes Ei eine Kuhle machen und jeweils dort ein Ei hineingeben. Den Mais über der Tomaten-Paprika-Mischung verteilen. Die Kräutern darüber streuen. 

Mit einem Esslöffel für jedes Ei je eine Kuhle machen und jeweils dort ein Ei reingeben. Den Mais über der Tomaten-Paprika-Mischung verteilen.

6. Deckel aufsetzen und ca. 10 Minuten bei geringer Hitze alles köcheln lassen, bis die Eigelbe wachsweich sind.

7. In der Zwischenzeit den Parmesan hobeln, den Mozzarella in kleine Stücke schneiden.

8. Wenn die Eier wachsweich sind, werden Mozzarella und Parmesan auf dem Schakschuka verteilt. Noch mal kurz den Deckel auflegen, bis der Mozzarella ein bisschen weich geworden ist.

9. Zu guter Letzt kommt der gewaschene Rucola darüber und dann kann geschlemmt werden.

Zu guter Letzt kommt der gewaschene Rucola darüber und dann kann geschlemmt werden.

Guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

10 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter