Schmand-Pudding-Torte nach meiner Uroma

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:

Für den Teig:
200 g Mehl
75 g Zucker
75 g Butter
1 TL Backpulver
1 Pack. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei

Für die Creme:

2 kleine Dosen Mandarinen
500 ml Milch
2 Pack. Vanillepudding zum Aufkochen
175 g Zucker
1 Pack. Tortenguss Durchsichtig
600 g Schmand

Backofen zuerst auf 175 Grad oder bei Umluft auf 155 Grad vorheizen.

Den Rand von einer Springform (Durchmesser 26 cm) fetten und evtl. mit Semmelbrösel ausstreuen, den Boden lege ich mit Backpapier aus.

Für den Boden Mehl, Zucker, Salz, Backpulver, Vanillezucker, Butter und Ei verkneten. Den Teil auf dem Boden fest andrücken und am Rand etwas höher machen.

Mandarinen gut abtropfen lassen, den Saft auffangen und nicht wegschütten!

Puddingpulver mit 10 EL Milch verrühren. Den Rest von der Milch mit dem Zucker aufkochen. Das bereits angerührte Puddingpulver einrühren und aufkochen lassen. Den Pudding sofort in eine Schüssel mit dem Schmand verrühren.

Die Creme auf dem Boden verteilen. Die Mandarinen drauf legen (ich mache das kreisförmig).

Dann den Kuchen in den Backofen und 60 Minuten backen lassen. Nach den 60 Minuten noch mal 15 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Dann raus nehmen und abkühlen lassen.

Den Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten, aber anstatt Wasser nehme ich dann den Mandarinensaft.

Torte dann am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen!

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


#1 anka
15.8.10, 10:24
kannst du mir sagen, was schmand ist, bei uns in österreich gibt es das nicht
#2
15.8.10, 10:37
Versuch es mal mit Sauerrahm...

Dieser Sauerrahm hat 24 - 30 % Fett und kommt dem Schmand geschmacklich und von der Konsistenz am nächsten.
#3
15.8.10, 12:48
Hallo Bärchen, der Kuchen hört sich sehr lecker an.
Aber könnte ich wohl den Schmand mit Quark ersetzen ?
Hätte halt weniger Kalorien und wäre etwas figurfreundlicher.
Was meinst du?
#4
15.8.10, 12:53
hmm dann ist es ja kein Schmand Kuchen mehr! Und ob das schmeckt keine Ahnung! Also laut Google ist in Österreich wohl der Sauerrahm wie der Schmand nur mit weniger Kalorien!
-1
#5
15.8.10, 13:19
Genau dieses Rezept hat immer eine Kollegin gemacht und ist einfach oberlecker !.
Saure Sahne hat nur 10 % Fett. Statt Schmand kann man auch Creme fraiche nehmen, hat auch 24 % Fett.
Wenn weder Schmand noch Creme fraiche erhältlich sind, könntest du auch Quark und Mascarpone mischen. Denn etwas "gehaltvoller" ( ich wollt jetzt nicht fetter sagen, pfeif ) soll die Füllung ja schon sein.

Schönen Nachmittag miteinander !!
-1
#6
15.8.10, 13:46
Hab extra noch mal nachgeschaut: Creme fraiche hat bis zu 30 % Fett, daher könnte man dieses ja auch mit etwas Quark mischen.
#7
15.8.10, 15:22
Das liest sich ja wie im Krimi! War ganz konzentriert am lesen ... auf einmal kommt der ... Totenguss.
Habe herzhaft lachen müssen. Bitte nicht übelnehmen! Finde es überhaupt nicht tragisch, dafür kann ich mir schon vorstellen, dass der Kuchen wunderbar schmecken wird (mit Tortenguss).
LG Backoefele
#8 mmonica
15.8.10, 15:27
Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen. Wird nächstes Wochenende mein nächster Kuchen sein. Vielen Dank und liebe Grüße aus Berlin.
mmonica
#9 RoteBarbara
15.8.10, 18:04
...und wo bekomme ich den "Totenguss"??
#10
15.8.10, 22:01
War so frei, und hab aus "Totenguss" "Tortenguss" gemacht. Aber herrlicher Vertipper :)
#11
16.8.10, 00:26
Ich denke man sollte schon Schmand nehmen, da Saure Sahne und Creme fraiche sauerer sind im Geschmack.
#12 LaMirola
16.8.10, 16:13
Den werde ich unbedingt mal ausprobieren! Ich liebe Mandarinen...
#13
18.8.10, 17:50
schon kopiert ...
#14
18.8.10, 21:02
Ich auch :O)
#15
18.8.10, 21:31
Danke...alle Sterne und direkt gespeichert...wird demnächst gemacht, für mich alleine momentan zuviel, der nächste Besuch ist Versuchsobjekt^^

denn Mandarinen und Schmand habe ich immer da, alle anderen Zutaten sowieso...also Besuch du kannst antanzen..lach
#16 rahnilein
19.8.10, 15:17
meine Frage wäre, ob das wirklich gut klappt, wenn man den Schmand in den heißen Pudding rührt? Mein Gefühl sagt mir da, erst bisschen abkühelen lassen - oder wird der Pudding da zu fest?

Bitte um schnelle Antwort, da ich das Rezept am WE gerne mal ausprobieren würde! Danke schon mal!
#17
19.8.10, 18:33
Diesen Kuchen backe ich auch schon seit Jahren und habe damit immer großen Erfolg. Besonders gut wird es, wenn man den Kuchen einen Tag vorher backt und dann kalt serviert (Kühlschrank). Also ran und viel Erfolg.
#18 LaMirola
20.8.10, 22:52
So, ich habe ihn heute gemacht!
Schmand in den heißen Pudding rühren klappt super, das war kein Problem!
Aber: Besuch íst nun weg, die Kuchenplatte ratzekahl leergefuttert! Nächstes Mal mach ich den gleich in doppelter Menge auf dem Blech!

Danke für das tolle Rezept!
#19
20.8.10, 23:59
Dann berichte bitte auch mal, ob das geklappt hat - dann könnte ich das auch mal machen.
#20 Baerchen1984
21.8.10, 06:50
@rahnilein: Nein mußt du da passiert auch nichts der Pudding ist sehr fest und wenn du wartest wird der noch fester und dann verteilt der sich nicht mehr!
#21
21.8.10, 06:51
@LaMirola: Oh ja das kenne ich zu gut :D
#22
24.8.10, 22:22
da hier weiter oben gefragt wurde ob man den kuchen auch mit quark backen kann. man kann! ich backe diesen wunderbaren kuchen schon seit vielen jahren (mit quark) und er gelingt immer bestens! und mit schmand werde ich ihn demnächst auch mal probieren :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen