Selleriefrikadellen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kürzlich habe ich Selleriefrikadellen hergestellt,die uns sehr gut geschmeckt haben und kalorienärmer sind als reine Fleischfrikadellen.Genaue Mengenangaben kann ich nicht machen.

Also, ca. eine halbe Sellerieknolle wird in Stücke geschnitten und weich gekocht, dann geschält, püriert und mit etwa der gleichen Menge gemischtem Hackfleisch gemischt, zur Masse kommt dann ein Ei und soviel Mehl, dass sich gut Frikadellen formen lassen. Dann wird nach Geschmack gewürzt und die Frikadellen werden wie üblich gebraten.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1 Thess
5.3.09, 10:53
Hmm, das klingt super lecker! Da ich schon ein Riesenfan von Sellerieschnitzel bin (Scheibe Sellerei wie Schnitzel panieren und braten, evtl mit Sojasauce würzen, HMM LECKER), werde ich diesen Tip hier ganz bald mal probieren...
Das mit den fehlenden Mengenangaben ist egal, da kann man ja ein bisschen rumprobieren...
#2 Fleischpflanzerl-mit-etwas-Brot-Binderin
5.3.09, 11:11
Mehl in die Frikadelle? Habe ich noch nie gehört. Ok, von Gemüsebabybrei in der Frikadelle hatte ich auch noch nichts gehört,
aber jedem das Seine.
#3 Ulli
5.3.09, 12:19
Da ergeben sich einige Fragen: Was machst Du mit der zweiten Hälfte? In Stücke schneiden, weichkochen und dann erst schälen? Wirklich Mehl?
Alternativvorschlag: Frikadellen machen, die diesen Namen verdienen (alles andere sind m.E. bestenfalls "Bratllinge". Dazu einen leckeren Selleriesalat!
#4 Mikro
5.3.09, 14:28
Hoert sich gut an.
#5 moni
5.3.09, 15:30
Unter Frikadellen kann man die verschiedensten Gemüse mischen. Junior hat sich geweigert Gemüse zu essen, da gab es eine zeitlang ziemlich häufig Frikadellen, halb Hackfleisch halb Gemüse (aber roh zerkleinert). Einmal gabs "normale" Frikadellen. O-Ton Junior: "Die schmecken aber nicht gut"
#6 Murat
5.3.09, 17:45
Hallo,
man nimmt die gleiche Menge Sellerie wie Fleisch. Sellerie roh reiben und in einer Pfanne dünsten. Anschließend Hack und Sellerie mit Ei und Gewürze mischen.
cu
#7
6.3.09, 21:33
Klingt lecker, aber ohne Mehl, noch besser
#8 Chris'
7.3.09, 21:18
Sehr lecker! Allerdings hab ich Semmelbrösel statt Mehl genommen.
#9 Grinschele
15.3.09, 12:49
Hört sich gut an, da ich Sellerie sehr gerne esse, werde ich das Rezept beim nächsten mal ausprobieren, was auch gut schmeckt ist, eine roh geriebene Kartoffel ( als Ersatz für Semmelbrösel )in den Hackfleischteig reinreiben und dann Frikadellen formen und normal in der Pfanne braten.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen