Spaghettieis Kuchen

Wer Spaghettieis mag, wird diesen Kuchen lieben. Das Rezept ergibt eine Fettpfanne.

Zuerst einen Biskuitteig herstellen aus 4 Eiern (Eiweiße steif schlagen), 2 EL Wasser, 125 g Zucker, 1 P. Vanillezucker, 60 g Mehl, 60 g Speisestärke (vorher vermischen und als letztes zu der Eiermasse geben)

Im Ofen ca. 10 Minuten auf Backpapier in der Fettpfanne backen bei 200 Grad. Auskühlen lassen.

Für die Creme: 1200 g Sahne, 400 g Schmand, 500 g Sahnequark, 4 P. Vanillezucker, 4 P. Vanillepuddingpulver ohne Kochen, 2 P. Sahnesteif mit Mixer vermischen, auf ausgekühlten Boden geben.

600 g Erdbeeren pürieren (evtl. noch Zucker dazu) auf die Creme streichen, mit 200 g weißen Schokoraspeln verzieren.

Ab in den für mindestens 1 Stunde. Wer es zumindest optisch original mag, drückt die Creme durch ein Kartoffelsieb, dann entstehen Spaghettis und der Kuchen wird insgesamt höher. Das ist aber viel Arbeit und der Geschmack ist der gleiche.

Dieser Kuchen ist einfach immer ein Hit. sättigt aber auch gut und der Biskuit wird am nächsten Tag schön weich. Einfrieren habe ich noch nicht probiert.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Mandelkuchen aus Mallorca - glutenfrei
Nächstes Rezept
Kuchenboden aus Salzstangen mit süßer Füllung
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
11 Kommentare

Rezept online aufrufen