Spinatlasagne mit Frischkäse

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1 P. TK Spinat (junger Spinat ohne (!) Blubb)
2 Tomaten
1-2 Zwiebeln
Knoblauch nach Geschmack
Pfeffer und Salz nach Gusto

2 Becher körniger Frischkäse
2 Becher Frischkäse mit Kräutern
etwas Petersilie und Kerbel
Mehlschwitze aus 1 EL Butter oder Margarine, 2 EL Mehl und 1/2l Flüssigkeit. (Ich nehme 1/4l Magermilch und 1/4l Wasser.)

1-2 Pakete Lasagneblätter

2-3 Kugeln Mozarella

Zwiebeln und Knoblauch kurz in Öl andünsten, kleingeschnittene Tomaten und Spinat dazu. Spinat vorsichtig auftauen lassen.

Mehlschwitze machen und darin den Frischkäse flüssig werden lassen. Die feingehackten Kräter dazugeben.

Nun die Lasagneblätter, den Spinat und die Sosse abwechselnd in eine Auflaufform schichten. Ich beginne und Ende mit der Soße.

Zum Schluss den in Scheiben geschnittenen Mozarella darüber und bei 180°C Umluft ca. 40-50 Min im Backofen garen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
17.5.10, 23:13
kurze Frage... warum darfs denn nicht der Spinat mit blubb sein?
#2
18.5.10, 07:40
Ich nehme lieber den ohne Blubb, 1. wegen der Kalorien und 2. weil der grobe würziger schmeckt. Aber das ist sicher auch Geschmackssache und beliebig abwandelbar.
#3 giannanini
25.1.13, 22:39
MoZZarella...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen