Traubencreme

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

3/4l Traubensaft (rot)
1/2 TL gemahlene Nelke
1/2 TL gemahlener Ingwer
Oder
3/4l Traubensaft (weiß)
1/2 TL gemahlener Anis
1/2 TL gemahlener Kardamom

1/4l Apfelsaft
2 P. Vanillepuddingpulver

2 Becher Sahne

Traubensaft mit den jeweiligen Gewürzen aufkochen und vom Herd nehmen. Das mit dem Apfelsaft angerührte Puddingpulver dazugeben und noch mal kurz aufkochen lassen. Im Wasserbad kaltschlagen. Die geschlagene Sahne nach Erkalten vorsichtig unterheben, in Puddingschälchen füllen und noch 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Mit Sahnetuffs und Trauben verzieren.

Reicht für etwa 4 Portionen.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
17.5.10, 19:57
Das ist doch mal was anderes als immer nur der langweilige Vanillepudding. Das wird am Wochenende gleich mal ausprobiert!
#2
17.5.10, 20:17
Prima Tipp bigmama5 !

Bist du sicher ,das es für 4 Personen reicht ?
Das hört sich sooooo lecker an,da verzichte ich auf das Hauptgericht u. futter
alles alleine auf . lach-

Noch einen schönenAbend.
Molly
#3
18.5.10, 16:00
Hört sich sehr lecker an. Wird mal ausporbiert.

Eine Frage dazu noch: Wird das Puddingpulver mit Zucker angerührt, wie es auf der Packung steht, oder nur mit dem Apfelsaft?
#4
18.5.10, 16:28
Hallo Bierle,
Ich mach den Pudding ohne Zucker, sonst wird es durch den Saft so süss das es in den Zähnen quietscht
#5
21.5.10, 17:04
Das klingt ziemlich lecker. Das werde ich mal für Weihnachten vormerken.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen