Das überbackene Wurzelgemüse mit Kräutern bestreuen und Reibekäse servieren!
6

Überbackenes Wurzelgemüse - gesund und lecker!

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Erst neulich entdeckte ich in unserem Supermarkt diese 1-kg-Beutel mit einer Wurzelgemüse-Mischung (Herkunftsland: Dänemark). Diese Packung enthielt Pastinaken, Petersilienwurzeln, Karotten und Rote Bete.

Kurz entschlossen nahm ich dann so eine Packung mit und probierte gleich mal dieses Rezept aus. Es wurde ein sehr schmackhaftes Gericht, vegetarisch (oder sogar vegan? - ich kenne mich da nicht so genau aus). Auf jeden Fall sehr gesund!

Zutaten für 3-4 Portionen

  • 500 g Kartoffeln
  • 500 g Rote Bete
  • 200 g Karotten
  • 300 g Pastinaken
  • 150 g Petersilienwurzeln
  • etwa 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Honig
  • Saft von 1 Orange
  • 1 TL Zitronensaft
  • Gewürze: Pfeffer, Salz, Ingwerpulver, Chili-Paprika-Gewürzzubereitung, Kümmel, etwas Muskat
  • Kräuter (frisch bzw. TK): einige Salbeiblättchen, Petersilie, Schnittlauch, Dill (je nach Belieben)
  • etwas Reibekäse  

 Zubereitung 

Es geht ganz einfach!

Der wird auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt.

Schritt 1: Kartoffeln und Rote Bete vorbereiten

Zuerst habe ich die Kartoffeln und die Rote Bete geschält (bei letzteren unbedingt Einmalhandschuhe tragen!), in grobe Würfel bzw. Stücke geschnitten, dann in kochendes Salzwasser gegeben und etwa 8 bis 10 Minuten gekocht. 

Rote Bete und Kartoffeln 8-10 Minuten garen.

Schritt 2: Kartoffeln und Rote Bete abgießen

Kartoffel- und Rote Bete-Würfel abtropfen lassen.

Schritt 3: Restliches Wurzelgemüse vorbereiten

Das restliche Wurzelgemüse habe ich ebenfalls geschält und in kleine Stücke/Scheiben geschnitten.

Restliches Wurzelgemüse vorbereiten.

Schritt 4: Alle Gemüsestücke für die Auflaufform fertig vorbereiten

Dann habe ich in einer Schüssel Olivenöl, Honig, Orangen- und Zitronensaft verrührt, sämtliche Gemüsestücke darin gewendet, in die mit Öl eingepinselte Auflaufform gegeben und mit Pfeffer, Salz, Ingwer, Chili-Paprika, Kümmel und Muskat gewürzt.

Gemüsestücke fertig vorbereiten und in die Auflaufform geben. Das Ganze noch etwas würzen.

Schritt 5: Gemüse überbacken

Nun gings für ca. 40 Minuten ab auf die untere Schiene im vorgeheizten Backofen. Das wars dann schon!

Das fertig überbackene Wurzelgemüse mit Petersilie bestreut.

Das überbackene Wurzelgemüse habe ich dann noch mit den Kräutern bestreut und etwas Käse darüber gerieben, sehr lecker!

Dazu passt sehr gut ein frischer Salat (z. B. Feldsalat oder Rucola).

Ich wünsche einen guten Appetit! 

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

20 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Alte Gemüsesorten neu entdecken

Alte Gemüsesorten neu entdecken

43 28

Carpaccio vom Handkäs und roter Bete

4 5
Rote Bete einmachen

Rote Bete einmachen

7 4

Rote Bete-Topf mit Hackbällchen

10 3
Pellkartoffeln mit Rote-Bete-Quark

Pellkartoffeln mit Rote-Bete-Quark

20 5
Pochierter Lachs mit Roter Bete und Mungosprossen

Pochierter Lachs mit Roter Bete und Mungosprossen

5 2
Rote-Bete-Maultaschen oder Nudeln

Rote-Bete-Maultaschen oder Nudeln

10 10

Couscous Salat mit Gurke, Rote Bete und Ziegenkäse

23 3

Kostenloser Newsletter