Waschbeckenstöpsel reinigen in der Spülmaschine

Nach gründlichem Vorspülen der Waschbeckenstöpsel werden sie supersauber, wenn man sie im Geschirrspüler mitwäscht.

Ab und zu muss man auch die ganzen Stöpsel einer Reinigung unterziehen. Mit Geduld und alter Zahnbürste erreicht man leider nicht alle Stellen gut. Daher packe ich die "Familie Stöpsel" nach gründlichem Vorspülen sowie Haarentfernung mit in den Geschirrspüler. Danach sind sie wirklich pieksauber.

Zwischenzeitlich säubern sich die Abflüsse fast von selbst, den da fülle ich heißes Sodawasser ein. Alle erreichbaren Teile werden kurz mit einer alten Flaschenbürste durchgeputzt. Diese regelmäßige Reinigung verhindert Abfluss Mief, sowie auch ein Zusetzen der Siphons.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Duschtasse oder Wanne putzen: mit Duschpouf / Scrubbie
Nächster Tipp
Selbstgemachte Mischung zum Bad- und Kloputzen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Nie wieder Stöpsel im kalten Wasser ziehen
Nie wieder Stöpsel im kalten Wasser ziehen
30 17
Festsitzender Waschbeckenstöpsel
Festsitzender Waschbeckenstöpsel
2 1
Spülmaschine - und immer noch nicht richtig sauber?
Spülmaschine - und immer noch nicht richtig sauber?
46 34
10 Kommentare
Dabei seit 21.2.06
1
Gute Idee! Erst vor ein paar Tagen hatte ich schon überlegt, ob man nach Vorreinigung der Stöpsel diese nicht mit in der Geschirrspülmaschine spülen könnte.. Ich werde das mal versuchen..
25.10.11, 22:46 Uhr
Cally
2
Also da das Wasser im Geschirrspüler maximal 65-70 °C heiß wird, würde ich persönlich das nicht machen, weil ich es eklig finde. Wenn ich an den Schmoddder denke, der sich so an den Stöpseln sammelt...
26.10.11, 08:28 Uhr
varicen
3
@Cally: Dafür ja die Vorreinigung
26.10.11, 09:24 Uhr
Cally
4
Du hast doch geschrieben, dass man (du) nicht alles weg bekomm(s)t. Und DER Schmodder ist dann eben im Geschirrspüler, in dem sonst Besteck und Geschirr ist, welches man in den Mund nimmt. Ich persönlich krieg mentale Krätze, wenn ich nur daran denke.
26.10.11, 09:36 Uhr
Pumukel77
5
Geht für mich auch gar nicht. Mit Zahnbürste und Badspray hab ich aber bisher auch jeden Stöpsel sauber gebracht.
26.10.11, 09:39 Uhr
varicen
6
Es kommt auch ein bißchen darauf an, was man ab und zu nennt...... Der Stöpsel aus der Küche wandert bei fast jedem Spülgang mit in den Geschirrspüler.
26.10.11, 10:24 Uhr
jojoxy
7
Bei mir kommen die zusammen mit der nagelbürste in den kochwaschgang, ich steck sie noch in eine alte strumpfhose.
26.10.11, 13:55 Uhr
Dabei seit 6.1.21
8
Kann man den auch einfach in ein Glas mit einer Corega Tabs tun? Oder wird das Material vom Stöpsel dadurch beschädigt/matt?
6.1.21, 12:01 Uhr
Dabei seit 6.1.21
9
Kann man den auch einfach in ein Glas mit einer Corega Tabs tun? Oder wird das Material vom Stöpsel dadurch beschädigt/matt?
6.1.21, 12:01 Uhr
Mühlenwirtin
10
Auf so etwas achte ich immer besonders.
Wir nehmen in unseren Zimmern immer leere Joghurtbecher o.ä. mit einer kleinen Dosis  Vollwaschmittel drin.
Da lassen wir dann die Stöpsel 24 Stunden drin - so ist alles sauber und desinfiziert.
Da der nächste Gast auch schon eher kommen kann, haben wir Ersatzstöpsel.
6.1.21, 13:42 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen