Zitronen-Butterkeks-Kuchen

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für den Teig:

200 g Margarine
250 g Mehl
200 g Zucker
4 Eier
1 Pck. Vanillinzucker
1/2 Pck. Backpulver
Saft von 1/2 Zitrone

Creme:

2 Tassen Wasser
1 Tasse Zucker
1 Pck. Sahnepudding
2 Eigelb
125 g Butter
Saft von 2 Zitronen

1/2 L Schlagsahne
1 Pck. Butterkekse

Guss:

250 g Puderzucker
6 EL Zitronensaft


Teig:
Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und 3 Minuten zu einem glatten Teig rühren. Teig auf ein Blech streichen und ca. 20 Minuten bei 160°C - 180°C backen.

Creme:
Aus Wasser, Zucker, Eigelb und Puddingpulver einen Pudding kocken. Etwas abkühlen lassen, dann Butter und Zitronensaft unterrühren. Sofort auf den gebackenen Kuchen streichen. Ganz abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und auf die Creme streichen. Butterkekse auf die Sahne legen. Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und über die Kekse streichen.

Kuchen einen Tag vor dem Anschneiden ruhen lassen.

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

FabQuality Premium Gemüse Spiralschneider Spirelli…
FabQuality Premium Gemüse Spiralschneider Spirelli…
16,99 €
Jetzt kaufen bei
KAISER 24er Mini-Muffinform 38 x 27 cm Creativ seh…
KAISER 24er Mini-Muffinform 38 x 27 cm Creativ seh…
12,95 € 8,49 €
Jetzt kaufen bei
KAISER Gourmet-Backform-Set 4-teilig Gourmet
KAISER Gourmet-Backform-Set 4-teilig Gourmet
19,95 € 13,90 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller


3 Kommentare


#1 Liane
22.9.06, 13:26
Hört sich ja sehr lecker an, werde ich ausprobieren. Aber wird wirklich Wasser dazugenommen keine Milch? Und wenn ja wieviel Wasser (Milch), kleine Tassen oder große Humpen?
#2 Priscilla
24.9.06, 17:35
Man kann auch Schokoladencouvertüre anstatt des Zitronen-Zuckergusses auf die Butterkekse streichen. In meinem Rezept wird Milch, anstatt Wasser zur Herstellung des Puddings verwendet, aber ich denke, mit Wasser klappt es genauso, zumal ja am Ende die Sahne noch in die erkaltete Masse kommt. Spart zumindest ein paar Kalorien :-)
#3
28.10.08, 17:23
fotos wären nicht schlecht..

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen