Rezept: Walnuss-Apfelkuchen

Habe von einer Kollegin einen Kuchen probiert, der war so lecker, dass ich unbedingt das Rezept haben musste, und weil es so lecker ist, geb ich es gern weiter!

4 Eier
1 Tasse Zucker
1 Tasse Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1 TL Zimt

Alles verrühren, dann

1 Tasse Öl löffelweise untermischen
2 Tassen Walnüsse hacken
5 Äpfel schälen und ziemlich kleinschneiden

Alles unterheben und in eine gebutterte, mit Semmelbrösel gepuderte Gugelhupfform geben und bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen.

Am Schluss mit Schokolade überziehen.


Von kurzi68  

 
Eingestellt am 23.09.2010, 4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von 8 Stimmen.

Ihre Werbung hier?


Kommentar schreiben

Kommentare unserer Leser (13):

Zeige nur hilfreiche Kommentare an

mamamutti# 1  mamamutti

Tolles Rezept. Hört sich sehr lecker an und wird am Wochenende gebacken.
Noch eine Frage dazu: welches Öl hast du genommen.

23.09.2010, 21:11          
horizon# 2  horizon

Klingt gut und geht schnell...
mamamutti: dafür kann man sicher außer Olivenöl alles nehmen, Sonnenblumenöl ist da sicher nicht falsch :-)

24.09.2010, 09:22          
# 3  kurzi68

Stimmt, ich nehme ganz normales Sonnenblumenöl:)

24.09.2010, 10:42          
# 4  Ranunkel

Ich liebe Tassenrezepte! Hört sich gut an und wird nach der Walnußernte ausprobiert:)

24.09.2010, 10:58          
# 5  Lila

welche größe muss die tasse haben??

24.09.2010, 21:44          
mamamutti# 6  mamamutti

Wenn für alle Zutaten die gleiche Tasse genommen
wird ist die größe egal.

25.09.2010, 08:07          
# 7  Lila

super danke...den werde ich in der Winterzeit backen

25.09.2010, 11:36          
mamamutti# 8  mamamutti

So ,heute haben wir den Kuchen
gegessen. Suuuuuper lecker.Ich werde mir zwei
auf Vorrat backen und einfrieren.
@kurzi68 Danke für das tolle Rezept.

26.09.2010, 18:25          
# 9  _Icke_

Ich hab den gestern gebacken, der war lecker. Schön saftig. Ich hab allerdings nur 3 Äpfel normaler Grösse genommen, hat mir persönlich völlig gereicht. Danke für das Rezept!!!!

30.09.2010, 09:19          
# 10  Lissi

Heute wollte ich den Kuchen backen, alle Zutaten sind gerichtet und mein Besuch mußte kurzfristig absagen. Wie lange kann ich die Boskop-Äpfel aufheben und wie muß ich sie lagern ? Kann mir jemand helfen. Vielen Dank im voraus.

16.10.2010, 18:06          
# 11  Zartbitter

Hast du die Äpfel schon geschnitten ?. Na dann schnell verbrauchen, ansonsten halten sich Äpfel gekühlt ja einige Zeit.

Back doch den Kuchen trotzdem und friere ihn ein !.

16.10.2010, 20:29          
# 12  Evelyn-web

Habe soeben den Kuchen ausprobiert. Riecht lecker, doch nach der Backzeit von 45 min ist er noch ziemlich flüssig. Soll das so sein? Ich habe Ober-und Unterhitze eingestellt. Hätte ich Umluft wählen sollen? Oder was kann falsch gelaufen sein?

12.02.2011, 11:54          
# 13  Clio

Klingt sehr lecker,aber sind zwei Tassen Walnuesse nicht zu viel?

30.03.2012, 20:51          
Kommentar schreiben


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.

Ihre Werbung hier?