Rezept: Zucchini-Chutney

Wenn die Zucchini-Ernte mal wieder etwas größer ausfällt und die Familie nicht mehr täglich ein neues Zucchini-Gericht auf dem Tisch haben will, probiert es mal mit diesem leckeren Rezept:

Zucchini-Chutney:

  • 3 kg Zucchini
  • 1 kg Zwiebeln
  • 1 kg Paprikaschoten
  • 2 Chilischoten
  • 1 l Weinessig
  • 600 g Zucker
  • 1 kleine Dose Tomatenmark
  • 2 EL mittelscharfer Senf
  • 2 EL Curry
  • 2 EL Kurkuma
  • 2 EL Cayenne-Pfeffer
  • 2 EL Paprika edelsüß
  • 2 EL Ingwerpulver

Die Zucchini waschen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln und Paprika ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Mischen und einsalzen. Über Nacht stehen lassen, dass es Wasser ziehen kann. Das Wasser abgießen.

In einen ausreichend großen Topf geben und zusammen mit dem Essig aufkochen. 30 Minuten köcheln lassen, Zucker, Tomatenmark und Gewürze zugeben.

30 Minuten weiter köcheln lassen, bis die meiste Flüssigkeit verdampft ist.

Mit dem Pürierstab pürieren.

Noch heiß in Schraubdeckelgläser füllen und verschließen. Kühl und dunkel gelagert hält es sich 1 Jahr.

Übrigens: Statt mit Zucchini funktioniert das Ganze auch mit Kürbis, alle anderen Zutaten bleiben gleich

Von gina57
 
Eingestellt am 25.7.2011, 12:17 Uhr
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von 3 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (2):
#1 Moonie

Doofe Frage ... aber was mach ich anschliessend damit?

2.8.2011, 21:48
#2 gina57

@Moonie: Also wir nehmen das Chutney anstelle von Ketchup. Meine Kinder streichen es auch aufs Brot. Oder ein paar Esslöffel zum Abschmecken für herzhafte Soßen ...

4.8.2011, 11:44 +1

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.