Es geht nichts über einen tollen sommerlichen herzhaften Quark zu einem passenden Gericht - 3 Ideen für Kräuterquark.

3 Ideen für Kräuterquark

16×
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerne gebe ich einfach mal drei Varianten von Kräuterquark in diesem Tipp. Daher habe ich keine besonderen Mengenangaben, sondern eher Ideen. Hintergrund war außerdem eine Stoffwechsel anregende Woche nach längerer Krankheit, um mich wieder auf Trapp zu bringen. Frei nach dem Motto - eiweißreich und appetitanregend mit verschiedenen Kräutern und Heilpflanzen, Gemüse und Obst, Fisch und eine gewisse Schärfe.

"Quark macht stark" 💪und passt im hoffentlich jetzt beginnenden Sommer hervorragend zu Pellkartoffeln und Gemüse, als Beilage zum Grillen und als Gemüse-Dip.

Da ich keinen Magerquark mag, nehme ich gerne 20%igen Quark und mische auch nach Bedarf Kräuter-Frischkäse unter. Für meine drei Varianten nahm ich je 250 g Quark.

Variante 1:

Da geht es um den Klassiker, einen ganz einfachen Kräuterquark. Dafür nutze ich gehackte Petersilie, Pimpinelle, Knoblauchgras, Zitronenthymian, Selleriekraut, Dill, Fenchelkraut, etwas Minze, Schnittlauch in Röllchen geschnitten, Knoblauch nach Belieben, Salz, Pfeffer und ein Hauch Zitronensaft oder Biozitronenabrieb und etwas Zucker. Ich ersetzte ein Teil Quark durch Kräuterfrischkäse.

Variante 2:

Quark mit Rucola. Hierfür nahm ich meinen Rucola vom Balkon, eine exotische Sorte Wassabi-Rucola zum größeren Teil. Insgesamt eine gute Handvoll in feine Streifen geschnitten und 2 TL Thymianhonig. Dieser Honig hat eine leichte herbe Süße und passt super zu herzhafter Küche. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken. Der Wassabi-Rucola ergab eine tolle leichte Schärfe, gibt es mittlerweile in manch gut sortierten Kräutermärkten. Aber normaler Rucola geht natürlich auch, wenn er etwas mehr Pfeffer bekommt.

Variante 3:

Quark mit Radieschen und junge Löwenzahnblätter. Dazu ein Hauch von etwa 10 Gänseblümchen - Blüten fein gehackt. Den Löwenzahn und die Gänseblumen habe ich in der Natur kostengünstig einsammelt und mich dabei bewegt 😅, so dass ich eine Handvoll hatte. Etwa ein halbes Bund Radieschen habe ich mit Schale geraspelt. Alles im Quark untergehoben und verfeinert mit Frühlingszwiebelröllchen samt Grün und Pfeffer / Salz.

Tipps

Übrigens verwende ich gerne auch das Grün der Radieschen, wenn es nicht so sandig und verwelkt wirkt. Dieser kann im gut abgespülten Zustand auch im Quark dazu, für Suppen oder Salat verwendet werden.

Dazu dekoriere ich meinen Quark und andere Speisen sehr gerne mit schicken Kräuterblättern, welche eher im einzelnen einen zusätzlichen Geschmackssinn anregen und Heilwirkungen setzen.
Blutsauerampfer oder Kapuzinerkresse samt Blüten sind wunderbare Heilkräuter zum Dekorieren und Essen. Zu dem wirken beide Kräuter verdauungsanregend, die Kapuzinerkresse antibakteriell und der Blutsauerampfer (nur in kleinen Mengen nutzen) entgiftend für die Leber, der Gallenfluss wird angeregt. Gänseblümchen enthalten viele gute Eigenschaften, um den Stoffwechsel anzuregen.

Weiterhin passen immer gerne alle Kressearten zum Kräuterquark, welche auch selbst ausgesät werden können. Besonders schmackhaft sind die Sorten mit Radieschen, Rucola, Brokkoli und Gartenkresse. Die Gartenkresse kann ruhig auch nach dem aussähen höher wachsen und muss nicht gleich jungfräulich geerntet werden, diese schmeckt weiterhin und man hat mehr davon.

Nicht zu meinem Kräuterquark passen Rosmarin, Oregano und Estragon, weil diese etwas herb schmecken.

Aber alles ist Geschmacksache und entscheidet somit, was in die Quarkvarianten hineinkommt. Von Gemüse und Gewürzen sowie Kräutern kommt fast alles in Frage.
Von Meerrettich geraspelt und Ingwer gerieben, Paprika in Streifen und Karotten gestiftet. Es geht nichts über einen tollen sommerlichen herzhaften Quark 🙂 zu einem passenden Gericht. Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Anregungen, welche in meinen Tipp rein passen 🤗, dann schreibt mal.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

14 Kommentare

1
#1
4.6.19, 20:06
hmmmm,und dazu einfach nur Kartoffeln 😊
5
#2
4.6.19, 20:16
Zunächst einmal: Komm rasch wieder auf die Beine.

Wenn Du keinen Magerquark magst, probiere mal aus, ihn mit Mineralwasser aufzuschlagen: Er wird sahnig wie Sahnequark, man mag es nicht glauben.

Ich benutze oft ein Päckchen gefrorene "8 Kräuter" für meinen Ruckzuck-Quark. Mit Pellkartoffeln dazu wird daraus ein sehr leckeres Essen.

Meerrettich ist auch ein Favorit von mir genauso wie Senf. Ungewöhnlich aber wirklich gut. Oder Quark pur mit Chili und gemahlenem Pfeffer...……

Danke für Deine Vorschläge! 👍
1
#3
4.6.19, 20:24
Variante 3 sagt mir gar nicht zu. Das ist einfach nicht mein Geschmack. Die anderen beiden Varianten finde ich sehr gut.
1
#4
5.6.19, 09:07
Gänseblümchen sind übrigens total lecker auf dem Butterbrot
1
#5
5.6.19, 11:53
@xldeluxe realoaded
ja danke für die Genesungsgrüße , bin wieder im Vollprogramm und muss auf bisschen Schonprogramm über gehen🤪man war nur einmal jung 😅 und das bisschen muss ich mir gut einteilen . Ich probiere das mal mit deinen Vorschlag .
1
#6
5.6.19, 16:49
Sehr gut schmeckt auch Quark oder Frischkäse mit kleingehacktem Bärlauch.
#7
6.6.19, 00:29
@xldeluxe_reloaded: So ein Zufall, gestern gab es bei mir schnellen Kräuterquark mit TK-8-Kräutermischung. Deinen Tipp Magerquark mit Mineralwasser aufzuschlagen werde ich mal probieren. Auf die simplen Ideen kommt man manchmal einfach nicht von selbst😘
#8
9.6.19, 11:01
In meinen Kräuterquark gebe ich immer Schabzigergewürz dazu, das ist ein Pulver aus der Schabzigerpflanze, erhältlich in Gewürzläden, Reformhäusern oder Bioladen, passt auch in Salate
#9
9.6.19, 11:06
@eve: Was ist denn eine Schabzigerpflanze? Davon habe ich noch nie was gehört. 
#10
9.6.19, 11:20
@Orgafrau: Die Pflanze ist vor allem in der Schweiz bekannt, wächst glaube ich eher in bergigen Regionen. In der schweizer Supermärkten gibt es auch den Schabzigerkegel, wird geraffelt und passt gut aufs Butterbrot, hat eine sehr würzige Note.
#11
9.6.19, 11:24
@eve: Danke für die Info. Dann werde ich die hier bei uns wohl nicht kaufen können. Das ist auch nicht so schlimm. Es gibt ja glücklicherweise noch mehrere Möglichkeiten für einen Kräuterquark. 
#12
9.6.19, 11:30
Also als Gewürzpulver gibt es das eigentlich überall, die Pflanze habe ich
hier (Voralpenland) schon bei einem Gärtner gekauft. Der Geschmack dieses
Gewürzes ist aber schon, meiner Meinung nach, aussergewöhnlich, meine
Tochter verwendet es jetzt in ihrem Restaurant in der Sourcream und wird
oft nach dem Rezept gefragt.

#13
9.6.19, 11:33
@Orgafrau: Such mal bei Wiki nach Schabzigerklee, da bekommst du weitere Infos.
#14
10.6.19, 03:28
will man in etwa den gleichen Geschmack haben,nimmt man Bockshornklee,nur der Schabzigerklee ist milder.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen