Altbackenes Brot: Frikadellen herstellen - Reste verwerten

Frikadellen sind eine warme Mahlzeit, zu der man Tomatensalat, Gurkensalat, Bohnensalat etc.

Meistens möchte niemand mehr das Brot essen, das schon 4-5 Tage alt ist. Man kann das alte Brot aber super zu Frikadellen weiter verarbeiten. Hierzu verquirlt man 1-2 Eier mit etwas Milch, ca. 3 Scheiben Brot, bröselt oder schneidet es klein und weicht es in der Eiermilch ein.

Hinzufügen kann man noch Schinken oder Speck, Pilze oder auch Salamireste, je nachdem was der hergibt. Pfeffer, Salz, Kräuter nach Wahl z.B. Petersilie, Thymian, Schnittlauch, Basilikum etc. was man gerade hat.

Etwas geriebenen Käse, der der gerade noch da ist.

Nun alles zusammen vermischen, wie Frikadellen formen und in einer Pfanne mit Fett ausbacken.

Eine warme Mahlzeit, zu der man Tomatensalat, Gurkensalat, Bohnensalat etc. essen kann.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

29 Kommentare

Kostenloser Newsletter