Das perfekte Bananen-Schoko-Sahnetorte-Rezept: Sahnefüllung, kombiniert mit Bananenscheiben auf einem leichten Biskuit. Lecker!
4

Bananen-Sahne-Schoki-Torte

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Sahnefüllung, kombiniert mit Bananenscheiben auf einem leichten Biskuit, das perfekte Bananen-Schoko-Sahnetorte-Rezept. 

Zutaten

Biskuit:

  • 6 Eier (ganze)
  • 300 g Zucker
  • 6 EL heißes Wasser
  • ½ Pck. Backpulver
  • 300 g Mehl
  • etwas Sanella (od. Butter zum Blech ausfetten)

Belag:

  • 2 Becher Sahne (süße)
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 5 Blatt Gelatine
  • 3 - 5 EL Stroh Rum, ca. 250 g Aprikosenmarmelade (je nach Geschmack variabel)
  • 5 - 6 mittelgroße Bananen
  • 250 g Schokoglasur

Zubereitung

Biskuit: Ganze Eier mit Zucker schaumig rühren und nacheinander 6 EL heißes Wasser dazu rühren. Dann ½ Päckchen Backpulver unter 300 g Mehl mischen und das Mehl unter die schaumige Ei-Zucker-Masse heben. Den flüssigen Teig in ein gut mit Sanella (Butter) gefettetes Backblech (ich nehme ein konisch zulaufendes 32 cm Springblech) füllen. Den Biskuit im vorgeheizten Ofen mit Ober/Unterhitze bei 160° ca. 30-45 Minuten backen ... bitte während dem Backen den Ofen nicht öffnen.

Nach dem Auskühlen den Biskuit in 2 Hälften schneiden, ich nutze für die Torte nur eine Hälfte die andere Hälfte evtl. für einen Vierfruchtkuchen etc.

Belag: Zuerst wird der Biskuit mit Aprikosenmarmelade, die ich erhitzt und mit einem Löffel Strohrum verfeinert und etwas flüssiger gemacht habe, dünn eingestrichen. Nun ca. 5 - 6 mittelgroße reife Bananen der Länge nach halbieren oder vierteln und kreisförmig den Kuchen damit belegen.

Wenige Minuten zuvor stelle ich 2 Becher Sahne in das Gefrierfach und lege die Mixer-Schneebesen auch dazu. Dies mache ich damit die Sahne richtig kalt ist und auch die Schneebesen damit sie sehr steif geschlagen werden kann.

Jetzt die Sahne steif schlagen mit 2 Päckchen Sahnesteif und 2 Päckchen Vanillezucker. In einem kleinen Stieltopf erhitze ich in einem Rum-Wasser-Gemisch 5 Blatt Gelatine ... gut auflösen lassen ... aber nicht kochen ... in diese Gelatine-Rum-Masse gebe ich nun ca. 5 EL Sahne hinein, aber immer erst jeden einzelnen Löffel Sahne vollständig mit einem Schneebesen glatt einrühren, so wird es zum einen kalt und zum anderen kann ich es jetzt ohne, dass es klumpt, unter meine Sahne heben.

Die Sahnemasse gleichmäßig mit einem evtl. breiten Messer oder Konditorwerkzeug auf die Bananen streichen - in der Mitte etwas höher - eine kleine Kuppel.

Die Torte ca. 30 Minuten in die Kühlung geben, dann die Schokoladenglasur im Wasserbad erhitzen, aber nicht sofort darauf machen, erst ein wenig abkühlen lassen ... natürlich sollte sie noch flüssig sein ... und dann von der Mitte aus am besten Löffelweise drauf leeren mit einem Pinsel möglichst schnell  gleichmäßig einstreichen. Doch Vorsicht mit dem Pinsel, nur max. 1 – 2 x über dieselbe Stelle streichen sonst schmilzt die Sahne und vermischt sich mit der Schoki. Geschmacklich ändert das jedoch nichts.

Tipp:

Auf den Bildern seht ihr, dass ich unter den Biskuitboden Backpapier geschoben hatte ... das mache ich gerne, wenn ich Schoki darauf mache, so kann ich das, wenn die Schoki fest ist relativ sauber entfernen.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

14 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter