Eierlikörtassenkuchen

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mutti (oder Vati) haben sich zum Kaffee angemeldet und ihr wollt einen leckeren Kuchen servieren? Nichts einfacher als das:

5 Eier mit 2 Tassen Zucker verrühren, 1 Tasse Öl, 1 Tasse Eierlikör, 3 Tassen Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver und einen Schuss Mineralwasser dazugeben. Alles glatt rühren und in einer runden Backform ca. 50 Minuten bei 150°C backen. Man kann statt des Eierliköre auch Apfelsaft oder Fanta verwenden. Super einfach und super lecker!

Noch ein Tipp: Die Backform vorher mit etwas Fett ausstreichen und Zucker einrieseln lassen. Dann klebt auch nichts fest!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 NanEnia
3.9.06, 14:06
Ich kenn das tatsächlich als Fanta-Kuchen.
Ist echt lecker!
#2 Frank
27.10.06, 21:33
Der Kuchen mit Amarula anstatt Eierlikör war ein voller erfolg.
#3 Dorina
7.9.07, 10:29
Die Rezepte sind einfach Super!
#4 T@nja
13.11.07, 22:37
Mmmh...Kuchen ist total lecker geworden.Nur zu empfehlen!!
#5 Kirsten
3.4.08, 18:28
Der Kuchen klingt super. Wird nachgebacken!
#6 Manu
12.4.09, 12:49
Absolut Klasse! Zu Ostern genau das richtige und wirklich "gelingsicher"!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen