Kohlrouladen

Extra lecker: Kohl- und Röstaromen in den Kohlrouladen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Am liebsten an den Kohlrouladen habe ich den Geschmack vom lecker braun geschmorten Kohl. Oma hat um "meine" Rouladen immer eine Extralage gewickelt. Das mache ich immer noch, aber noch besser schmeckt es mir so:

Die kleinen Kohlblätter schneide ich in Streifen und brate sie in einem Extratopf in etwas Fett unter sanftem Rühren schön (dunkel-)braun. Nachdem sie auf händefreundliche Temperatur abgekühlt sind, mische ich sie unter die ansonsten klassische Hackmasse (Mischhack, Ei, Senf, Zwiebeln, Pfeffer, Salz, Paprika, Majoran, Kümmel eingeweichtes Brötchen), mit der ich die Rouladen fülle. Macht das Ganze auch noch lockerer und schmeckt riesig.

Ach so, ich bevorzuge übrigens Wirsing, aber für das Prinzip ist es egal! Probiert's mal! Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


3
#1
8.11.11, 23:12
Danke für den Tip! Finde ich super, denn auch ich liebe den Geschmack von schön dunkelbraun angebratenem Wirsing. Werde das am WE sofort probieren. Dass ich darauf noch nicht selbst gekommen bin.....Kopf schüttel...
Danke, danke!
1
#2
8.11.11, 23:40
Danke "Kätzchen" :)) Ich probiere es auch am Wochenende !
1
#3
9.11.11, 00:17
Doppeldaumen hoch für den tollen Tipp!!!!!
1
#4
9.11.11, 05:28
Echt klasse Tipp, Danke
1
#5
9.11.11, 07:13
Das probiere ich mal. Hört sich sehr lecker an.
1
#6
9.11.11, 17:47
Mein absolutes Lieblingsessen sind Wirsingrouladen und die müssen natürlich schön braun gebraten sein. Da könnt´ ich mich glatt reinsetzten :-)))
4
#7
9.11.11, 21:52
Wunderbarer Tip. Reinsetzen würde ich mich nicht, wie hannilein schrieb. Aber einen fetten Wanst anfressen könnte ich mir damit. Da ich Kohlrouladenfan bin, kenn ich diesen schönen Tip zwar schon, aber warum soll ich sowas immer posten, wo es doch Andere gibt, die das viiieeeeel schöner können als ich. Und dieser Tip ist es allemal wert, fünf, sechs Daumen hoch zu halten!
3
#8
9.11.11, 22:29
Wer hat mir denn das schöne Bild spendiert? Vielen lieben Dank dafür, und natürlich auch für die netten Kommentare und Bewertungen. Grüße aus dem nebligen Brandenburg von der Grinsekatze ;-).
2
#9
10.11.11, 13:06
Lecker, lecker.......
Ich schneide mir von durchwachsenen Speck immer lange, dünne scheiben
und umwickel die KRouladen damit. Gibt noch mehr Aroma für's Sösschen
und ich brauch keinen Bindfaden.
3
#10
10.11.11, 18:44
@kampfkatze50: das Foto ist von mir. Ich wollte, dass den "Muttis" das Wasser aus dem Mundwinkel tropft... ;-)
1
#11
10.11.11, 19:27
@hannilein: Ja, das ist dir gelungen. Habe meine Wochenendessensplanung gerade geändert. Danke!
1
#12
12.11.11, 20:22
Gestern ausprobiert, und es war fantastisch!!!!!
1
#13
12.11.11, 20:43
@wollmaus: Das freut mich aber! Habt alle ein schönes Wochenende!
3
#14
23.12.11, 20:03
Dafür gibts von mir ein dickes "Daumen hoch!"! Genauso hats meine Oma mir auch beigebracht, und es schmeckt dann unvergleichlich viel besser. Mal überlegen: einen Krautkopf hab ich noch da, Hack ist in der Kühltruhe... Dann gibts nach Weihnachten mal wieder was rustikales... Macht zwar auch nicht gerade schlank, aber dick wird man nicht zwischen Weihnachten und Neujahr, sondern zwischen Neujahr und Weihnachten!
1
#15
29.2.12, 11:40
Ich habe es eben so gemacht.
1
#16
2.3.12, 10:04
warum kommt man nicht auf so etwas?Muß ich beim nächsten Mal unbedingt probieren,wir lieben diese gebratenen Kohl,mmmmhhhh...
#17 Dora
15.3.13, 14:03
Zu spät gelesen! Ich habe nach langer Zeit diese Woche wieder mal Kohlrouladen gemacht (eine Riesenpfanne). Ich brate die Reste immer extra und die kommen dann zur Soße, da ich für die Riesenpfanne auch eine Riesenmenge Soße brauche. Beim nächsten Mal werde ich das mal mit in die Gehacktesmasse geben. Wird aber noch eine Weile dauern, denn jetzt habe ich erst mal die Sch..... voll, weil ich da doch schon eine ganze Weile in der Küche stehen müsste.

Aber trotzdem Danke für den Tipp. Werde ich mir merken.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen