Gulasch versalzen? Mach Eintopf draus

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eintopf aus versalzenem Gulasch machen.

Mal wieder zu tief ins Salzfass gegriffen? Mit Wasser verdünnen ist keine Lösung. Wegkippen auch nicht, denn meistens lässt sich die Sache noch retten.

Dann heißt es in der Küche schnell mal um-  und an den nächsten Tag denken, da will man ja auch noch was essen.

Fleisch größtenteils rausfischen, einige große Kartoffeln schälen, grob würfeln und in einem Teil der Gulaschsauce weich kochen lassen. Hat man eine große Dose weiße Bohnenkerne zur Hand und ein Glas Letscho, prima. Beides öffnen, rein in den großen und alles zusammen heiß werden lassen und vor Dir steht ein großer Topf Bohnensuppe nach serbischer Art. Auftischen, auffuttern und keiner merkt was, es sei denn, man hat vorher groß angekündigt, was es zu mampfen gibt.

Dann hat man ja noch das rausgefischte Fleisch mit Saucenanteil. Je nach Menge 3-4 Zwiebeln putzen, würfeln und in etwas Öl goldgelb anbraten, mit einer Tasse Wasser aufgießen und weich köcheln lassen. Mit dem versalzenen Gulasch mischen. Sollte es immer noch zu salzig sein, einfach die Beilagen wir Spätzle, Nudeln, Reis oder Knödel salzlos kochen. Haut's jetzt wieder hin mit dem Geschmack? Prima, dann wünsche ich guten Appetit.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

7 Kommentare

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti