Junggesellen-Blitzgratin

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vorhin mal überlegt, was die nächsten Tage aus dem Kühlschrank rausverarbeitet werden muss:

Kartoffelsalat mit Zwiebel, Gurke und Ei (den ich für ein nicht stattgefundenes Grillen besorgen sollte)
Eier
Cheddarkäse

Kurzerhand habe ich 4 Eier aufgeschlagen, gewürzt und mit der Gabel verquirlt. Den halben Pott (also ca. 500 g) Kartoffelsalat in eine kleine Auflaufform gegeben. Die Eimasse untergehoben, bzw. beides miteinander verrührt. Und ordentlich Cheddar draufgerieben. (Eh der perfekte Käse zum Überbacken.)

Ohne Vorheizen bei 200 Grad ab in den Ofen für 30 Minuten.

Muss sagen: Gar nicht schlecht...

Normal mache ich Kartoffelgratin ja unter anderem mit Feta, Sahne, Speck und Pellkartoffeln (und Cheddar oben drauf), aber für mal eben schnell zwischendurch und ohne Aufwand werde ich mir das merken.
(Vorausgestzt natürlich, die Reste ...äh... Zutaten sind gerade zufällig da. ;0) )

Von
Eingestellt am

35 Kommentare


1
#1 erselbst
21.6.11, 10:14
sehr gute idee! ich mag auch gerne kartoffelsalat durch braune butter gezogen--einfach und schmackhaft!
-3
#2
21.6.11, 11:54
@#1.... und zur Mayo noch mehr Fett!
1
#3
21.6.11, 12:47
@pipelette:
Zur Majo noch mehr Fett ??? Welches Fett ???

Das Rezept finde ich gut.
Da werde ich am nächsten Wochenende mal Kartoffelsalat machen
und etwas davon im Kühlschrank verstecken, denn das Blitzgratin
muß ich probieren.
1
#4
21.6.11, 13:40
den mit Essig angemachten Kartoffelsalat als Auflauf verwenden?!
Kann mir irgendwie nicht vorstellen wie das schmeckt.
Also - wird ausprobiert!
1
#5
21.6.11, 14:30
achso, das Gratin ist FÜR Junggesellen ... gottseidank
:o)
1
#6 eintoepfer
21.6.11, 14:37
@ hannilein:
Schwer zu beschreiben. Frisch, würde ich sagen.
Zumindest Zwiebeln und Gurke. Ansonsten schmeckt man den eigentlichen säuerlichen Geschmack des Salates so gut wie kaum raus.
Und genau den mag ich bei gekauftem Kartoffelsalat nicht so recht. Deswegen war ich auch so angenehm überrascht, wie brav sich der im Ei "verlaufen" hat.
1
#7
21.6.11, 14:38
So ähnlich habe ich das auch gemacht. Kalt aus dem Kühlschrank will ich ihn nicht essen. Da habe ich ihn in der Pfanne heiß gemacht und 2 verschlagene Eier drunter gehoben und, wie man so sagt : stocken lassen. Etwas Salz u. Pfeffer drauf. Auch etwas Paprika oder Chilipulver und getostetes Schwarzbrot dazu. Evtl. noch eine Tomate und ein lecker Essen ist ganz schnell fertig.
1
#8 eintoepfer
21.6.11, 14:40
@Agnetha:
Naja, wir Junggesellen schmecken halt doch am Besten frisch geduscht und auf Körpertemperatur... ;0)
1
#9 eintoepfer
21.6.11, 14:45
@Miezemausi:
Dann weiß ich jetzt auch, was ich heute Abend mit der anderen Hälfte vom Salat mache... ;0)
Wenn auch mit angebratenem frischem Paprika, Zwiebeln und Knoblauch.
1
#10
21.6.11, 16:28
@eintoepfer: Das kann ich mir auch super gut vorstellen. Schade, habe keinen Kartoffelsalat. haha Einen zubereiten ? Jetzt nicht ! Aber bald.
Für Dich, guten Appetit !
Tschüß bis zum nächsten Rezept !
1
#11
21.6.11, 16:41
@eintoepfer: *interessiertguck*

Wo kann man sich so einen Junggesellen denn schießen, ääääähhh, abholen?

*grins*
1
#12
21.6.11, 18:08
@hatschepuffel: haha, den kann man nur fangen. Aber beeile Dich, den wollen noch mehr haben.
1
#13
21.6.11, 21:30
@mamamutti: Na, der geriebene Käse!
1
#14
22.6.11, 17:50
Was ist das denn für ein Kartoffelsalat? Auf der Basis von Mayonnaise oder Joghurt oder Speck?
1
#15 eintoepfer
22.6.11, 18:02
@Teddy: Mayonaise. Sollte aber mit Joghurt genauso gut gehen.
1
#16 eintoepfer
22.6.11, 18:06
@hatschepuffel:
Locken muss man uns. Am Besten mit kokett wippender Rückenverlängerung oder unsagbar tiefen Augen über einem ebensolchen Dekoltee... ;0)
#17
22.6.11, 18:13
In Österreich gibt es ein Gericht, das heißt 'Eingebrannte Erdäpfel ". Das Gericht ist sehr pikant und wird entweder alleine oder zu gekochtem Rindfleisch gereicht. Man kann auch Würstel dazu servieren
Es wird eine lichte Einbrenn bereitet, mit Suppe aufgegossen, in Scheiben geschnittene Erdäpfel werden darin weichgekocht, Essiggurkerl in Scheiben dazu gegeben, mit Majoran und Pfeffer gewürzt und mit Sauerrahm abgeschmeckt.
#18
22.6.11, 18:17
@eintoepfer: Danke
1
#19 eintoepfer
22.6.11, 18:17
@schnel55:
Neugierig nacfrag: Was ist denn eine "lichte Einbrenn"?
Das habe ich hier im Rheinland so noch nie gehört?
1
#20
22.6.11, 18:46
saugute Idee, muss ich probieren, evtl noch 1-2 Knoblauchzehen dazu?
1
#21
22.6.11, 18:52
@eintoepfer: "Lichte Einbrenn" ist eine helle Mehlschwitze.
Verzeiht, dass ich vergessen habe die Übersetzung gleich mitzuliefern.
Aber deine Idee ist nicht nur für "Junggesellen" super.
Als schnelles "Kühlschrank- oder Resteessen" eine tolle Idee.
1
#22 eintoepfer
22.6.11, 18:59
@schnel55:
Danke Dir. Man lernt doch immer gern dazu.
1
#23 eintoepfer
22.6.11, 19:00
@ChaotHasso:
Was immer Du magst. Hoffentlich müssen beim nächsten Mal auch ein paar Schinkenwürfel "mit raus"... ;0)
-1
#24
22.6.11, 21:30
Salat überbacken? mich schaudert, aber müßte man vielleicht mal probieren
1
#25 eintoepfer
22.6.11, 22:19
@gisele100:
Ja nu... Ist halt Kartoffelsalat und kein italienischer Salatteller.
Ob Du die gegarten Kartoffeln jetzt wie sonst im Gratin in Sahne ertränkst, oder "in Majo gebunden" in den Backofen schiebst... Ist denen, glaube ich, relativ egal... ;0)
1
#26 pennianne
22.6.11, 23:51
Die Idee kam gerade recht, wir haben noch einen Rest schon gebratenes Fischfilet von heute mittag untergehoben War alles ratzfatz weg, keine Reste mehr im Kühlschrank.
Wie heißt es doch so schön:Alle Reste aussortiert und was Neues draus serviert.
Viele Grüße aus der pennianneWG
1
#27
23.6.11, 07:42
So ein Resteessen heißt bei uns "Rumfahrt-Gericht".
Da kommt alles rein, was im Kühlschrank so rumfährt ....

Hat bis jetzt noch immer alles geschmeckt.

Ich denke, dass es auch mit schwäbischem Kartoffelsalat (also den mit Essig und Öl und ohne Mayo) genauso gut geht. Der schmeckt ja auch warm (mit frisch gekochten Pellkartoffeln) am besten.
-4
#28
25.6.11, 19:44
Ich will ja nicht kritisieren...... Kartoffelsalat macht man ja am Besten selbst. Wenn der ohne Essig ist, mag ich mir das ja noch vorstellen können. Aber die Pampe aus dem Plastikbecher? Gewürzt mit Essigsäure, Kunstmayo, und Stabilisatoren, Verdickungsmitteln, Konservierungsmitteln? Leuchtet man nicht da nach dem Genuß im Dunkeln?
2
#29 eintoepfer
25.6.11, 20:44
@Horst-Johann Lecker:

Zitat: "Leuchtet man nicht da nach dem Genuß im Dunkeln?"

Nee, leider nicht... Sonst hätte ich es mir patentieren lassen... ;0)
3
#30
25.6.11, 21:53
@Horst-Johann Lecker: jedem das seine, oder ?. Wir wissen doch das du nur naturbelassenes ißt, das mußt du doch uns nicht immer auf´s ( hoffentlich selbstgemachte ) Butterbrot schmieren.
Ich steh auch nicht auf Fertigkartoffelsalat, aber wer´s mag, soll ihn essen.
Von wegen du willst nicht kritisieren, doch ich seh das schon so. Laß doch einfach mal fünfe grade sein, wir kennen deine Meinung zu dem Thema Fertigpamps schon zur genüge.
1
#31 eintoepfer
25.6.11, 23:48
@Zartbitter:

Ach lass ihn doch... Ich gucke rechts neben mich auf die aktuelle Kauflandwerbung, sehe Horst Lichter fertig mariniertes Purland-Grillfleisch anpreisen und grinse mir eins...
1
#32
26.6.11, 07:32
Es können eben nicht alle kochen, da schließe ich Frauen nicht aus ...
Deshalb gibt es ja dieses Forum.

Wir "gestandenen" (ich denke, das kommt von "stehen"...) Hausfrauen hatten das "Glück", in der Schule oder im Haushaltsjahr Kochen etc. zu lernen (auch wenn ich das Mehlgepampe heute nicht mehr koche).

Dadurch, dass sie wenigstens hier ins Forum gucken und auch den Mut haben, mal etwas "Exotisches und Ungewöhnliches" hier einzustellen, zeigt doch, dass sie lernwillig sind. Wenn es ihnen schmeckt, lasst sie doch.
Auch irgend so ein Sterne-Koch hat doch den Mayonnaise-Kuchen kreiert und der soll schmecken.
Man muss erst probieren, ob man etwas mag.
Hättest du früher freiwillig einen Kuchen gegessen, wo Tomaten, Pilze, Käse, Salami und Sardellen oder Muscheln drauf sind ?

Und denkt dran: Der Welt beste Köche sind Männer ....
#33 Die_Nachtelfe
26.6.11, 21:17
So, sobald ich mal wieder einen faulen Abend habe, weil der Tag mich schon zu genuege beansprucht hat, werd ich das hier ausprobieren. Wird vermutlich nicht lang dauern, mal sehen ob es dann schmeckt wie erwartet.
2
#34 Oma_Duck
26.6.11, 23:04
Das Thema Kartoffelsalat hatten wir ja schon öfter. Gibt es im deutschsprachigen Raum in mindestens 150 Varianten. Also, wenn man von K. spricht, meint jeder was anderes.
Im übrigen, um auch mal meine klassische Bildung anzuwenden: "De gustibus non est disputandem", oder so ähnlich, spricht der Lateiner.
Äwwer dat Jemansche vum Eintoepfer - also näh, bah, dat würd isch nit runterkrieje. Äwwer wenn et em schmecke duut . . .
3
#35
26.6.11, 23:20
@Oma_Duck:
Ach Mensch Oma Duck, dass Pizzagratin von eintöpfer liest sich
wirklich wie gemansche, aber es schmeckt. Solltest du mal
Kartoffelsalat als Rest übrig haben, probier einfach mal diese
Variante. Du wirst sicher, genau wie ich, überrascht sein.
Es ist lecker.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen