Den Kartoffel-Schmarrn kann man nach Belieben mit Apfelmus, Vanillesauce oder Vanilleeis servieren.
5

Kartoffelschmarrn

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
24×
Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Diese Mehlspeise wird genau wie ein klassischer Kaiserschmarrn zubereitet, nur dass der Teig als Zutaten außer Eiern, Milch und Mehl auch noch Kartoffeln, sowie gehobelte Mandeln, Rum und abgeriebene Orangen- und Zitronenschale enthält.

Zutaten

(für 3 Portionen)

  • 5-6 Eier
  • 100 g Zucker
  • 150 ml Milch
  • 100 g geraspelte Kartoffeln
  • 5 ml Rum
  • 25 g Mandeln (gehobelt)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • je ¼ TL abgeriebene Orangen- und Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • etwas Rapsöl
  • 100 g Butter
  • 30 g Puderzucker

Zubereitung

Zunächst werden die Eier getrennt und das Eiweiß mit dem Zucker ca. 5-6 Minuten sehr steif geschlagen.

Die Eigelbe werden mit Milch, geraspelter Kartoffel, Rum, gehobelten Mandeln, Vanillezucker, abgeriebener Orangen- und Zitronenschale und 1 Prise Salz verrührt, dann wird nach und nach das Mehl eingesiebt und untergerührt, bis ein halbfester Teig entsteht.

Die Eigelbe werden mit Milch, geraspelter Kartoffel, Rum, gehobelten Mandeln, Vanillezucker, abgeriebener Orangen- und Zitronenschale und 1 Prise Salz verrührt, dann wird nach und nach das Mehl eingesiebt und untergerührt.

Dann hebt man vorsichtig das steif geschlagene Eiweiß unter den Teig. Der wird auf 160 Grad Umluft vorgeheizt.

Das steifgeschlagene Eiweiß wird vorsichtig unter den Teig gehoben. Der Backofen wird auf 160 Grad Umluft vorgeheizt.

In einer ofenfesten Pfanne wird etwas Rapsöl erhitzt, dann füllt man den gesamten Teig ein. Die Pfanne stellt man sofort für etwa 10 Minuten auf den mittleren Rost in den vorgeheizten Backofen.

Die gesamte Teigmasse wird auf die heiße ofenfeste Pfanne gegeben, die dann für etwa 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen kommt.

Ist der Teig komplett durchgegart, stellt man die Pfanne auf die heiße Herdplatte, gibt die Butter dazu und zupft den Schmarrn in Stücke.

Danach gibt man noch den Puderzucker darüber und schwenkt das Ganze mit der Butter gut durch, bis der Zucker karamellisiert.

Ist der Teig komplett durchgegart, stellt man die Pfanne auf die heiße Herdplatte, gibt die Butter dazu und zupft den Schmarrn in Stücke.

Nun kann der Kartoffel-Schmarrn nach Belieben mit Apfelmus, Vanillesoße oder auch Vanilleeis serviert werden.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

10 Kommentare

2
#1
30.12.19, 10:50
Das sieht lecker, locker und vor allem sattmachend aus. Ich mag ja solche zerrupften Sachen.
1
#2
30.12.19, 11:37
Mhm - das klingt vielversprechend und wird mal ausprobiert!
#3
31.12.19, 13:39
Das Rezept lockt mich auch sehr! Das werde ich bald mal versuchen.
Danke dafür!

Und allen ein glückliches neues Jahr!
3
#4
31.12.19, 16:49
Nur 100 Gramm Kartoffeln, das wäre mir zu wenig. Dafür 100 Gramm Mehl, nee, das kann ich mir nicht vorstellen. Da mach ich mir doch lieber Reibekuchen oder Schnibbelkuchen, auch mit etwas Mehl und nicht süß. Pfannenkuchen mit  Obst ab und zu auch mal. Doch lieber etwas herzhaftes. Das zu meinem Geschmack. - Wünsche EUCH einen guten Rutsch ins 2020.
#5
1.1.20, 11:16
Klingt lecker! Werden die Kartoffeln im rohen oder gekochten Zustand geraspelt?
1
#6
1.1.20, 13:34
Tolles Rezept, danke!
1
#7
1.1.20, 19:36
@augenblick:

Die Kartoffeln werden roh geraspelt!
Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken und ein gutes neues Jahr!
#8
8.1.20, 11:23
@backfee44: 
Nimmst du da mehlig kochende Kartoffeln??
Ich kann mir nämlich nicht vorstellen das die in nur 10 Minuten gar sind,selbst wenn das ganze dann noch mal auf die Herdplatte kommt. 
1
#9
8.1.20, 11:44
Kaiserschmarrn ist bei uns fast ein Nationalgericht da wir sehr nahe an der österreichischen Grenze wohnen. Wir lieben das Gericht! Mit Kartoffeln habe ich das noch nie probiert. Das hört sich sehr lecker an und wird auf alle Fälle versucht!
Eigentlich weiß ich es auch jetzt schon: Dieser Schmarrn schmeckt so was von lecker. Das Rezept kommt auf jeden Fall in meine persönliche Rezeptsammlung und wird baldmöglichst gemacht! Oder vielleicht heute schon. Die Zutaten hätte ich alle zu Hause.wink:
 
#10
8.1.20, 19:02
@Drachenkatze:
Ich nehme normalerweise vorwiegend festkochende Kartoffeln. Da sie geraspelt werden, sind sie nach den 10 Minuten in der heißen Backröhre dann gar!

Rezept kommentieren

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti